Meine FAVORITEN unter den NEUERSCHEINUNGEN im April 2017

Hallo meine Bücherfreunde!

Der April steht vor der Tür und damit auch die nächsten Neuerscheinungen!
Damit ihr auch wieder genug Zeit habt, um eventuelle Rezensionsexemplare anzufragen oder um euren Budgetplan aufzustellen, kommt dieser Beitrag 10 Tage vor dem Monatswechsel.

Und looooos geht’s!


03.04.2017

DER PRINZ DER ELFEN von Holly Black
Inhalt: Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen …
51nlc5P9GBL
Ich freue mich sehr auf ihren neuen Roman! Ich habe damals die Spiderwick Geheimnisse gelesen und geliebt! Auch ihre Reihe „Magisterium“ mit Cassandra Clare mochte ich und deswegen bin ich guter Dinge, dass ich auch diese Geschichte lieben werde. Inhalt klingt super, Cover ist super und man kann es schon beim bloggerportal als Rezensionsexemplar anfragen! Also, auf, auf!


03.04.2017

KARMA GIRL von Jennifer Estep
Inhalt: In der Welt von »Bigtime« hat jede Stadt mindestens einen Superhelden. Doch selbst der coolste Held kann nichts gegen die Irrungen und Wirrungen der Liebe ausrichten. Daher sollten sich die Heroen in Jennifer Esteps neuer Reihe besser zweimal überlegen, für wen sie aus dem Spandex schlüpfen: Reporterin Carmen Cole erlebt ihren absoluten Alptraum. Kurz vor ihrer Hochzeit erwischt sie ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin im Bett. Und es kommt schlimmer – er ist auch noch der ortsansässige Superheld und ihre beste Freundin dessen Erzfeindin! Nach dieser Demütigung beschließt Carmen, sich zu rächen und befördert die beiden geradewegs in die Schlagzeilen. Von da an ist es ihre Lebensaufgabe, Superhelden zu enttarnen. Als sie jedoch in der Metropole Bigtime die Identität der mysteriösen Fearless Five aufdecken soll, geschieht eine Tragödie. Carmen möchte daraufhin nichts lieber, als mit dem Job aufzuhören, nur leider haben die Superschurken Gefallen an Carmens Arbeit gefunden. Sie zwingen sie, sich an die Fersen des Anführers der Five zu heften. Und der sieht zu allem Überfluss extrem gut aus …

51b2w4Vj0DL
Klingt das nicht episch? Ich meine, es geht um Superhelden! (Hier einen schönen Gruß an Anna von Ink of Books – SUPERHELDEN!!!)
Ich habe noch kein Buch von der Autorin gelesen, aber das werde ich hundertpro in mein Bücherregal stellen und natürlich auch lesen.


03.04.2017

MAGONIA von Maria D. Heatley
Inhalt: Seit sie klein ist, leidet die 16-jährige Aza an einer seltsamen Lungenkrankheit, die ihr ein normales Leben unmöglich macht. Als sie eines Tages ein Schiff hoch in den Wolken erspäht, schiebt sie das Phänomen auf ihre akute Atemnot. Bis jemand auf dem Schiff ihren Namen ruft …
Nur ein Mensch glaubt ihr diese Geschichte: ihr bester Freund Jason, der immer für sie da war, den sie vielleicht sogar liebt. Aber gerade als sie versucht, sich über die neuen tiefen Gefühle zu Jason klarzuwerden, überstürzen sich die Ereignisse. Aza meint zu ersticken – und findet sich plötzlich in Magonia wieder, dem Reich über den Wolken. Dort ist sie das erste Mal in ihrem Leben nicht mehr krank, sondern stark und magisch begabt. In dem heraufziehenden Kampf zwischen Magonia und Azas alter Heimat, der Erde, liegt das Schicksal aller mit einem Mal in Azas Händen …

51JU+lqmZBL
Ich weiß nicht, wieso genau ich das hier aufgelistet habe. Ich glaube nicht, dass ich es mir kaufen werde, denn die Inhaltsangabe spricht mich nicht wirklich an. Aber das Cover ist wunderschön. Sicherlich werde ich mi ein paar Rezensionen dazu durchlesen. Beim Bloggerportal könnt ihr es anfragen!


03.04.2017

PAPER PRINCE (2) von Erin Watt
Inhalt: Seit Ella Harper in die Villa der Royals gezogen ist, steht das Leben dort auf dem Kopf. Durch ihre aufrichtige, liebenswerte Art hat sie so manches Herz erobert – vor allem das von Reed. Zum ersten Mal seit dem Tod seiner Mutter kann der attraktivste der Royal-Söhne echte Gefühle zulassen. Doch wie groß seine Liebe ist, merkt er erst, als es zu spät ist: Nach einem Streit verschwindet Ella spurlos. Und er trägt die Schuld daran. Seine Brüder hassen ihn dafür, doch er hasst sich selbst am meisten. Wird er Ella finden? Und wenn ja, wird er ihr Herz zurückerobern können?

51WAbQNKzCL
OH MEIN GOTT! Ich habe den ersten Teil GELIEBT! Mir egal, ob andere finden, dass es ein schlechtes Pornobuch ist oder verwerflich gegenüber Jugendlichen. Aber im gleichen Zug wahrscheinlich „Calendar Girl“ und „Trinity“ wahnsinnig gut finden. Übrigens könnte man dann auch „Gossip Girl“ verwerflich finden, aber die Welt findet ja immer irgendwas.
Jedenfalls glaube ich, dass der zweite Band aus der Sicht von Reed ist und OMG ich glaube, es wird episch. Wirklich. Ich brauche es. Lieber Piper Verlag, wenn ihr wieder an mich denkt… :)))))


17.04.2017

DIE CHRONIKEN DER FAE 3 von Ruth Frances Long
Inhalt: Das Gleichgewicht zwischen Menschen und Fae, Engeln und Dämonen ist aus dem Lot geraten. Und Izzy, die vielleicht die Einzige wäre, die etwas dagegen tun könnte, hat einen Großteil ihres Gedächtnisses verloren. Nur der schmerzliche Verlust von Jinx steht ihr immer noch deutlich vor Augen. Einsam und verwirrt spürt Izzy, wie eine bedrohliche Dunkelheit immer näher kommt. Mithilfe ihrer Freunde zieht sie in den Kampf, um die Welt zu retten – auch wenn sie dabei Himmel und Hölle, die Armee der Sidhe und die Menschheit gegen sich hat …

5158LfbK-HL
Der dritte Band dieser Reihe und auch der Abschlussband. Ich habe den Zweiten leider noch nicht gelesen. Band 1 war gut. Aber irgendwie hat es mich nicht zum Weiterlesen gereizt. Ich würde die Reihe aber gerne beenden. Und ich liebe die Cover btw. Beim Bloggerportal verfügbar!


24.04.2017

MADDIE (3) von Katie Kacvinsky
Inhalt: Nachdem Maddie das Detention Center überstanden hat, kehrt sie zurück nach Hause. Von hier aus möchte sie den finalen Kampf gegen die Digital School ausfechten.
Während Justin viel durchs Land reist, schließt sich Jax neu der Gruppe an. Nicht nur sein Wissen ist für den Widerstand wertvoll; er hilft Maddie mehrmals er, nicht wieder in Gefangenschaft zu geraten.
Die Dinge spitzen sich zu, als Jax bei einer Großkundgebung von einer Journalistin gefragt wird, was digitale von echten Erfahrungen unterscheidet. Als Antwort küsst er Maddie. Vor laufender Kamera! Ist das die entscheidene Wende?

51m2GAblR2L
Ich habe Band 1 gelesen und mochte es sehr! Band 2 ist hoffentlich bald auf dem Weg zu mir! UND DIESES COVER VOM LETZTEN BAND IN DEN FARBEN GRÜN! Schon deswegen brauche ich es. Aber nein. Ihr solltet es auch lesen. Die Bücher haben eine schöne Botschaft über unser Online „Leben“.


27.04.2017

GÖTTERTOCHTER (2) von Eleanor Herman
Inhalt: Du gewinnst keine Kriege, ohne andere zurückzulassen.
Und Freundschaft ist nichts,was alles verzeiht.

Wie der dicke Rauch eines Schwelbrandes liegt Krieg über dem Reich. Alex hat seine erste Schlacht mit Hilfe von Kats Blutmagie gewonnen. Doch erst nach einer öffentlichen Hinrichtung erkennt der Rat ihn als Herrscher an. Er ahnt nicht, dass seine Familie bereit ist, seine engsten Vertrauten aus dem Weg zu räumen, um die eigenen Interessen durchzubringen. Und dass er den Menschen, der ihn töten soll, längst viel zu nah an sich herangelassen hat.
Während Kat weiter versucht, den Mord an ihrer Mutter zu rächen, gerät sie selbst in höchste Gefahr, denn es gibt einen Menschen, für den sie tot mehr wert ist als lebendig. Wie mächtig ist Alexander wirklich – und wie grausam muss er sein, um Respekt zu gewinnen?

Was ist am Ende stärker?
Das Schicksal?
Dein Herz?
Oder deine Feinde?

51WlzJmwkFL
Band 2 von „Schattenkrone“ hat ein unglaublich schönes Cover. Ich habe Band 1 gelesen und fande ihn …… Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es der Abschlussband der Reihe ist oder ob da noch mehr kommen. Hat da jemand eine Ahnung?

 


27.04.2017

DAS JUWEL (3) von Amy Ewing
Inhalt: Violet und der Geheimbund Der Schwarze Schlüssel bereiten einen Angriff auf den Adel vor, und Violet soll eine zentrale Rolle dabei spielen. Sie muss die jungen Frauen anführen, die die Auktion manipulieren und die Mauern der Einzigen Stadt zum Einstürzen bringen sollen. Doch Violet ist hin- und hergerissen. Ihre Schwester Hazel ist im Palast der Herzogin vom See gefangen. Um ihre Schwester zu retten, muss sie ihre Freunde und die gute Sache im Stich lassen und in das Juwel zurückkehren.


28.04.2017

AUF IMMER GEJAGT von Erin Summerill
Inhalt: Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.

51Uj4VsDUEL
Das Cover finde ich nicht gerade ansprechend, aber ich das englische dafür umso mehr. Ich habe bisher gute Sachen über dieses Buch gehört und ja, die Inhaltsangabe macht mich schon neugierig. Vorallem bin ich gespannt, ob dieser Cohen wirklich schuldig ist und was Tessas Herz denkt, was es angeblich besser weiß, als ihre Gabe. Bin gespannt, wie die Autorin diesen Konflikt auflöst. Bitte lass Cohen mal der Böse sein, der WIRKLICH etwas Böses getan hat.


Und was sind eure Favoriten? Habt ihr vielleicht noch ein paar Geheimtipps für mich? Dann ab in die Kommentare!

CHAOSKINGDOM auf der Leipziger Buchmesse?

Hallo meine lieben Bücherfreunde!

Ja, bald beginnt die schönste Messe des Jahres in meinem schönen Leipzig!
Und natürlich werde auch ich dort anwesend sein und das zum ersten Mal ALLE VIER TAGE! BÄHM! Ich habe es endlich geschafft, in dieser Zeit mal Urlaub zu bekommen. Ich bin glücklich af.

Zudem habe ich zwei epische Schlafgäste: die verrückte Anna von Ink of Books und die liebe Charline von Sternenbrise!
Ich könnte die beiden wirklich mit Konfetti bewerfen und freue mich so extrem drauf, sie zu bewirten! Da gibt es einige Sachen, die ich geplant habe: angefangen von kleinen Überraschungen bis hin zu Schokobrunnen mit Früchten! Nur kein Neid.

Jedoch werde ich gleich zu Beginn klarstellen, dass das für mich ein Cosplaywochenende wird und ich somit endlich wieder meiner Leidenschaft nachgehe. Das bedeutet natürlich, dass ich mir keinen Stress mache und zu allen Terminen mit Autoren und Verlagen hetze. Ich habe nur zwei feste Termine:
Samstag 10:30 – 11:30 Uhr Frühstücken mit Mareike bei Books and Demand
Samstag 19:00 Uhr mit dem Diamonds Verlag von Carlsen. Charline, Anna und Mareike sind auch mit am Start.
Die anderen Termine werden recht spontan stattfinden oder gar nicht.

Hier ist mein Cosplayplan für die Tage, für alle, die mich sehen möchten.

index

Für Updates empfehle ich euch mir auf Twitter und Snapchat zu folgen.
Twitter: @chaoskingdom
Snapchat: chaoskingdom

Aber natürlich habe ich auch meine Visitenkarten mit und würde mich freuen, einige mit euch austauschen zu können! Wer von euch kommt alles? Ich will euch am liebsten natürlich alle sehen!

Bis dahin!

Tausend Küsse xoxo

eure Vera

PAPER PRINCESS – Die Royals kommen!

IMG_0369

Das Buch
Originaltitel: Paper Princess
Autor: Erin Watt
Verlag: Piper
Seiten: 384
Preis: 12,99 € [Broschiert]
Veröffentlichung: 01.03.2017
ISBN: 978-3492060714
zum Buch*: amazon

Inhalt: Ellas Leben war bisher alles andere als leicht, und als ihre Mutter stirbt, muss sie sich auch noch ganz alleine durchschlagen. Bis ein Fremder auftaucht und behauptet, ihr Vormund zu sein: der Milliardär Callum Royal. Aus ihrem ärmlichen Leben kommt Ella in eine Welt voller Luxus. Doch bald merkt sie, dass mit dieser Familie etwas nicht stimmt. Callums fünf Söhne – einer schöner als der andere – verheimlichen etwas und behandeln Ella wie einen Eindringling. Und ausgerechnet der attraktivste von allen, Reed Royal, ist besonders gemein zu ihr. Trotzdem fühlt sie sich zu ihm hingezogen, denn es knistert gewaltig zwischen ihnen. Und Ella ist klar: Wenn sie ihre Zeit bei den Royals überleben will, muss sie ihre eigenen Regeln aufstellen …

IMG_0375

Im Besitz, weil …
… ich es als Rezensionsexemplar zugeschickt bekommen habe! Ich habe mich gefreut, wie ein kleines Kind! Vielen, vielen Dank, lieber Piper Verlag!

Das Cover finde ich …
… traumhaft schön. Nur deswegn bin ich ja auf das Buch aufmerksam geworden und habe es in meinem Neuerscheinungspost mit erwähnt. Es passt wahnsinnig gut zur Geschichte! Vorallem werden die Folgebände genauso wunderschön!

IMG_0382

Die Geschichte ist …
… eine Mischung aus Gossip Girl und Erotik. Zu Beginn hatte ich wirklich Angst, dass es zu sehr in die Schiene „Calendar Girl“ reinrutschen würde, denn das hat mir überhaupt gar nicht gefallen. Aber circa ab dem Zeitpunkt, als Ella bei den Royals einzieht, wandelt sich die Geschichte und lässt mich kaum los. Ich liebe Intrigen mit Klatsch und Tratsch, und genau das hat das Buch bedient.
Ella Harper, die Protagonistin, lässt sich jedoch nicht einfach von den Royals und der Schülerschaft runter ziehen. Sie ist sehr tough und lässt gerne mal einen frechen Kommentar ab. Wie heißt es so schön im Buch: Sie spielt mit dem Feuer. Und genau das liebe ich an ihr. Ella lässt sich nicht alles gefallen, auch wenn sie sich von den Royals sehr angezogen fühlt.
Da ich auch so auf Nebencharaktere stehe, habe ich mich total in Easton verliebt. Klar, er ist ein Arsch, aber welcher Kerl ist das nicht? Zudem blicken wir zum Ende hin immer mehr hinter seine Fassade und merken, dass er eigentlich ein echt lustiger und süßer Kerl ist. Ich habe einen Narren an ihn gefressen.

Das Buch hat mich so sehr gefesselt, dass ich es kaum aus der Hand legen konnte. Innerhalb von zwei Tagen habe ich es beendet. Das Buch ist wahrscheinlich durchaus an eine jüngere Zielgruppe gerichtet, aber durch die leichten Erotikstellen, würde ich es ab einem Alter von 16 Jahren empfehlen, auch wenn ich mir durchaus bewusst bin, dass die heutigen Jugendliche ab 13 mit dem Thema Sex vertraut sind. Außerdem hat das Buch ein paar deftige Ausdrücke, die, meiner Meinung nach, nichts für die Jüngsten unter uns sind.

Im April erscheint der zweite Band und ich kann es kaum erwarten! Das Ende von „Paper Princess“ hat mich ungläubig zurück gelassen. Mit dieser Wendung hatte ich nicht gerechnet und genau wie Ella, kam ich mir betrogen vor. Dafür Hut ab an die Autorin, so einen grandiosen Spannungsbogen zu konstruieren.

Mein Gesamtfazit…
… liegt bei 4,5 Sternen. Tendenz zu der vollen Punktzahl, weil mir im Prinzip nur der Beginn nicht ganz so zugesagt hat. Dennoch bin ich wahnsinnig gespannt auf den zweiten Band und ich hoffe, er kann mich genauso überraschen und packen, wie Band numero 1!

*Affiliate Link, welchen ich freiwillig benutze. Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine Gutschrift. Der Preis bleibt dadurch für euch unverändert.

Monatsbericht Februar 2017 | CHAOSKINGDOM’s Liste

Hallo Bücherfreunde!

Mein Monat war diesmal nicht ganz so erfolgreich. Ich habe gerade mal 2 Bücher im Februar gelesen. Das lag aber hauptsächlich daran, dass ich drei Wochen fast nur im Hotel gewohnt habe, da meine Schulphase in Leipzig stattfand.
Dafür habe ich eine ultracoole Rezension zu „Rat der Neun“ mit Anna Ink of Books hochgeladen.

Meinen Lesemonat könnt ihr hier ansehen:

Meine Neuzugänge Februar sind auch irgendwie ganz schön viele. Aber ein paar sind davon schon gelesen!

Bei instagram mache ich täglich bei Miss Goldblatt’s #booksofmarch17 challenge mit. Und Ich mag meinen neuen Hintergrund sehr. Ich möchte jeden Monat mir eine neue Tapete kaufen. Vielleicht. Mal sehen. Eigentlich mag ich meinen Hintergrund gerade doch zu sehr.
instagram acconuts:
_chaoskingdom_ für Bücherbilder und auch manchmal Cosplays
xoxo_vera für Selfies, Fotoshootings, teilweise Cosplay –> hier habe ich momentan das Problem, dass ich einfach nicht mehr in den Account reinkomme. -.-

Ich muss sagen, dass ich kaum erwarten kann, dass die LBM kommt, denn ich vermisse das cosplayen wirklich. Die ganzen Bilder im Internet von meinen Freunden motivieren mich gerade sehr zum Nähen.

Tausend Küsse xoxo

Vera

OUTFIT | Der Frühling kommt

Hallo meine Lieben,
hört ihr auch schon die Vögel früh zwitschern? Na dann kann der Frühling ja nicht mehr weit sein! Meine liebste Jahreszeit!

Deswegen stelle ich euch eines meiner liebsten Outfits vor, das die wärmere Jahreszeit einläuten soll. Vorallem liebe ich die Farbkombination rosa und blau. Diese Pastelltöne sind perfekt für die blumige Jahreszeit.

unspecified5



SHOP THE LOOK

HUT – PIMKIE – HERE
BLUSE – ASOS – HERE
TASCHE – ZALANDO – HERE
WESTE – PRIMARK – SIMILAR HERE
SCHUHE – DEICHMANN – SIMILAR HERE


unspecified1

Dieser Hut war ein Schnäppchen! Ich habe ihn im Sale bei Pimkie ganz zufällig erstanden. Ich liebe diesen beere Ton und dieses kleine Kettchen als Zierde.

Die Weste ist ganz preiswert von Primark. Im Prinzip war das ebenfalls ein Spontankauf, denn das Teil hat mich so flauschig angelächelt und zack war er für knapp 18 Euro in der Einkaufstasche. Die Weste ist super warm und Fell ist dieses Jahr sowieso ganz im Trend! Dazu kombinieren würde ich immer etwas eng anliegendes, da man sonst sehr breit wirken kann.

unspecified4

Die Tasche ist mein ganzer Stolz. Zu meiner bestandenen Kauffrau iE Prüfung mit Bestnote, habe ich mir das Designerstück bestellt. Sie wird nur zu besonderen Anlässen rausgeholt.

Die Bluse ist von Asos. Ich liebe die Schleifen an den Ärmel und den hochgeschlossenen Kragen mit seinen Rüschen. Das Stück lässt sich super mit einer hochgeschlossenen Hose kombinieren.

Die Schuhe sind mal wieder von Deichmann. Durch den Blockabsatz sind sie super bequem, aber auch sehr hoch und eher ungeeignet, wenn es draußen glatt ist.

Tausend Küsse xoxo
Vera

photos: Lisa Hennig Photography

DARK LOVE 3 – Wann ist es endlich vorbei?

IMG_0366

Das Buch
Originaltitel: Dark Love
Autor: Estelle Maskame
Verlag: Heyne
Seiten: 416
Preis: 9,99 € [Taschenbuch]
Veröffentlichung: 19.09.2016
ISBN: 978-3453270657
zum Buch*: amazon

Inhalt: Zwischen Tyler und Eden war es von Anfang an die große Liebe – tief, echt und kompromisslos. Als Tyler einfach abhaut, weil er den Konflikt mit seiner Familie nicht erträgt, ist Eden tief verletzt. Um Tyler endgültig zu vergessen, geht sie zum Studium nach Chicago und stürzt sich sogar in eine halbherzige Beziehung zu einem anderen Jungen. Doch kaum steht sie Tyler in den Semesterferien wieder gegenüber, muss Eden feststellen: Sie kommt einfach nicht über ihn hinweg. Und Tyler geht es genauso, ob er will oder nicht. Wird er nun endlich über seinen Schatten springen und sich zu Eden bekennen, koste es, was es wolle?

IMG_0361

Im Besitz, weil …
ich mich dafür im Bloggerportal beworben habe. Danke, an das Team und den Verlag, die es mir kostenfrei zur Verfügung gestellt haben.

Das Cover finde ich …
… wieder mal fantastisch. Wie gesagt mag ich den Stil total und gemeinsam sehen die drei Bände wundervoll aus. Schade, dass der Inhalt das nicht ganz so widerspiegelt.

IMG_0358

Die Geschichte ist …
… wie man erwartet. Es ist nichts neues, denn Eden liebt Tyler immer noch. Und Tyler Eden wahrscheinlich auch, aber trotzdem ist alles wieder ganz kompliziert und unglaublich schwierig.

„Dich darf ich nicht begehren“ beginnt etwa ein Jahr nach dem Ende von dem zweiten Band. Eden verbringt ihre Semesterferien zu Hause bei ihrem Dad und ihrer Stiefmutter. Schon der erste Fakt, den ich absolut nicht verstehem kann, denn ihr Verhältnis mit ihrem Vater ist alles andere als cool. Obwohl abgekühlt ja schon passt… Für alle Leser brauche ich nicht erwähnen, dass ihr Vater die schlimmste Person auf Erden ist. Sorry, aber er ist ein Arsch und ich kann Eden nicht verstehen. WIESO ZUR HÖLLE VERBRINGT SIE FREIWLLIG ZEIT IN IHREN FERIEN BEI IHM?! Ständig flippt er aus, beleidigt sie und zeigt seinen offenkundigen Hass.
Natürlich kommt nach nicht allzu langer Zeit Tyler auch nach Hause und für beide beginnt eine Zeit des Gefühlwirrwarrs. Zu Beginn scheint alles ganz einfach und es wird frei nach dem Motto: „Das kriegen wir schon irgendwie hin.“ gehandelt und schon das hat mich genervt, weil man förmlich auf die Explosion gewartet hat. Auf ein Detail, was schief geht…

Ich muss zwar ehrlich sagen, dass mir Band 3 wieder deutlich besser gefallen hat als der Vorgänger, aber trotzdem war es jetzt auch nicht Bombe. Es hat einfach der Pepp gefehlt. Zudem nervte mich einfach dieses ewige Hin und Her zwischen Tyler und Eden. Ich meine irgendwann muss doch auch mal gut sein. Meine Hoffnung war, dass das Ende mich eventuell zufrieden stellen konnte, aber nein. Für mich war es einfach zu glatt, zu perfekt. Dieser ganzer Konflikt zwischen den beiden wurde aufgelöst ohne großes Trara was nun wirklich nicht zum Buch gepasst hat. Plötzlich war alles wieder gut. Klar, Edens Dad ist immer noch ein Arsch, und ich weiß nicht, warum Eden das einfach nicht einsehen will, genauso wie ihre Stiefmutter, und sie einfach immer wieder versuchen den Vater zu besänftigen, was natürich nicht geklappt hat. Aber alles in allem haben sich zum Schluss alle vertragen. Sogar ihre alte beste Freundin hatte mal wieder einen Auftritt, die Maskame in den letzten Bänden ja vollkommen außer Acht gelassen hat. Yay!

Mein Gesamtfazit…
… ist nicht gerade positiv. Meiner Meinung muss man die Bücher nicht gelesen haben. Ich weiß nicht, wieso so viele diese Bücher gehypt haben. Der erste Band war zwar ganz gut, aber Band 2 und 3 hätte man auch sein lassen können. Ich gebe dem Ganzen 2,5 von 5 Sternen.

* Amazon-Affiliate Links, die ich freiwillig einsetze. Wenn ihr über diesen Link kauft, bekomme ich einen kleine Provision. Der Preis ändert sich dadurch für euch nicht.

RAT DER NEUN – Skandal oder Sensation? | Kooperation mit INK OF BOOKS

img_0316

Das Buch
Autor: Veronica Roth
Verlag: cbt
Seiten: 608
Preis: 19,99 € [Gebunden]
Veröffentlichung: 17.01.2017
zum Buch*: amazon

Inhalt: In einer Galaxie, in der Gewalt und Rache das Leben der Völker beherrschen, besitzt jeder Mensch eine besondere Lebensgabe, eine einzigartige Kraft, die seine Zukunft mitgestaltet. Doch nicht jeder profitiert von seiner Gabe …
Cyra ist die Schwester des brutalen Tyrannen Ryzek. Ihre Lebensgabe bedeutet Schmerz, aber auch Macht – was ihr Bruder gezielt gegen seine Feinde einsetzt. Doch Cyra ist mehr als bloß eine Waffe in Ryzeks Händen: Sie ist stark und viel klüger, als er denkt.
Akos stammt aus einem friedliebenden Volk und steht absolut loyal zu seiner Familie. Als Akos und sein Bruder von Ryzek gefangen genommen werden, trifft er auf Cyra. Er würde alles dafür tun, seinen Bruder zu retten und mit ihm zu fliehen, doch mächtige Feinde stehen ihm im Weg. Akos und Cyra müssen sich entscheiden: sich gegenseitig zu helfen oder zu zerstören …

img_0317

Im Besitz, weil …
… ich „Die Bestimmung“ von der Autorin gelesen hatte und es fantastisch fand. Ihre neue Dilogie reizte mich sehr und glücklicherweise habe ich es bei dem bloggerportal als Rezensionsexemplar bewilligt bekommen. Danke dafür und danke an Anna, die mir nochmal den Hinweis dazu gegeben hat!

Das Cover finde ich …
… gut, aber hätte ich die Autorin nicht gekannt, hätte ich mir die Inhaltsanagabe nicht mal durchgelesen, weil es auf dem ersten Blick wie ein Thriller, Krimi oder Ähnliches wirkt. Besser wäre es gewesen, wenn das Cover mehr auf den Weltraum abgezielt hätte. Und es ist auch sehr schade, dass das Buch an sich nicht weiter verziert ist. In der englischen Ausgabe ist das Sternensystem mit eingedruckt. Nicht nur die Schutzumschläge sollten episch aussehen, sondern auch das Buch!

img_0323

Die Geschichte ist …
… sicherlich anders als viele andere Jugendbuch Geschichten, denn sie ist eindeutig brutaler. Gerade zum Ende des Buches hin. Aber widmen wir uns Annas Fragen, die sie mir über das Buch gestellt hat. Ihre Rezension findet ihr übrigens hier.

1. Wie gefällt dir die Welt? War sie gut verständlich oder hattest du auch Probleme wie viele andere auch?

Ich muss ehrlich zugeben, dass mir das erste Kapitel ein paar Probleme bereitet hat. Das Glossar hat mir bei vielen Begriffen zwar weitergeholfen, allerdings hat es auch den Lesefluss gestört, denn gefühlt bei jedem dritten Wort, musste ich auf die letzten Seiten blättern. Ich würde es auch bevorzugen, wenn zu Beginn eines Buches die wichtigsten Begriffe erklärt werden. Normalerweise blättert man das Buch ja nicht durch, wenn man eine Geschichte beginnt zu lesen. Ich brauchte ein paar Kapitel, bis sich die Welt in meinem Kopf manifestiert und ich die Konstellation der Charaktere intus hatte. Nichtsdestotrotz mochte ich die Welt und auch die Personen.

2. Unsere Helden Cyra und Akos sind von Grund auf verschieden. Welchen von beiden magst du lieber und warum?

Ich denke, dass Cyra mein Herz mehr erobert hat als Akos. Das kann aber eventuell daran liegen, dass im Prinzip fast der ganze Teil zwei nur aus ihrer Sicht geschrieben ist. Ich habe Cyra besser kennen gelernt. Von klein an, konnte ich in ihre Entwicklung blicken, was bei Akos nicht der Fall war. Er war nur die ersten beiden Kapitel als Kind präsent und dann kam er plötzlich als junger Mann wieder in die Geschichte. Die beiden Protagonisten sind wie Tag und Nacht. Cyra ist ein sehr harter Charakter, weil sie schon viel in ihrem Leben durchgemacht hat. Ich mag ihre Stärke. Sie weiß, was sie will und kennt ihre Stärken, aber auch Schwächen. Sie scheint sehr selbstbewusst, ist es aber nicht. Akos dagegen ist mir manchmal etwas schwammig. Ich kann es nicht genau beschreiben, aber ich glaube, bei Akos haben mir die Ecken und Kanten gefehlt. Er war zu rund, zu glatt, zu weich.

img_0318

3. Denkst du, dass die verschiedenen Vorwürfe an das Buch (Rassismus, Verharmlosung von statischem Schmerz und Selbstverletzung) berechtigt sind?

Meiner Meinung nach brauchte die Bloggerwelt nur mal wieder ein Buch, wo man all seine Aggressionen rauslassen konnte. Es gab doch lange kein Skandalbuch mehr, wo man drauf rumhacken konnte.
Diese ganzen Vorwürfe sind einfach nur übertrieben und ich denke, dass sich die Blogger gegenseitig hochgeschaukelt haben.
Ich hatte zu keinem Zeitpunkt des Buches das Gefühl, dass hier Rassismus vorherrschte. Ehrlich gesagt, hätte ich, ohne diese ganze Aufregung im Netz, gar nicht mitbekommen, dass man hier Rassismus hätte hinein interpretieren können. Aber man lernt ja nie aus. Manche Menschen fühlen sich bei jedem Bisschen auf den Schlips getreten.

Ich habe mich zwischenzeitlich mit Anna kurz geschalten und sie um ihre Meinung gefragt, und auch sie empfindet das als nicht so krass. Zudem habe ich mir mehrere Artikel auf deutsch und englisch zu dem Buch durchgelesen, wie auch die Stellungnahme von Veronica Roth. Wer den Beitrag lesen möchte: hier.
Sie hat sehr gut ihre Meinung geschildert und auch viele Unterschiede klar gemacht. Auch zwischen der erdachten und der realen Welt. Sie hatte in keinem Moment die Absicht, Rassismus walten zu lassen. Zudem führt sie auch Textstellen auf, die zeigen, dass nicht nur die Shotet braun gebrannt sind, sondern auch die Thuvhesi verschiedene Hauttypen haben. Ebenso gibt es bei den Shotet, dem vermeintlichen brutalen Volk, durchaus Hellhäutige.
Ich habe das beispielsweise nicht so empfunden, dass das shotische Volk brutal ist. Nur, weil die letzten beiden Herrscher Tyrannen waren, heißt das doch nicht, dass die Menschen genauso sind? In dem Buch wird deutlich zum Ausdruck gebracht, dass sie verschiedene Traditionen haben und ein ausgelassenes Völkchen sind, die gerne feiern und tanzen. Und ja, die Shotet mögen das kriegerische Volk sein, ABER das hat auch alles seine Hintergründe. Denn Thuvhesien und Shotet haben eine gemeinsame, nicht ganz so friedliche Vergangenheit.
Und jetzt lasst uns mal etwas weiter spinnen: Was wäre gewesen, wenn Roth genau andersherum das Buch geschrieben hätte? Die Shotet wären die Weißen und brutal gegen die schwarzen Thuvhesi gewesen. Zudem wäre dem Buch dann wieder Sklavenhandel und Benachteiligung der Schwarzen nachgesagt worden. Man hätte es den Nörglern eh nie Recht machen können. Sie hätten IMMER was gefunden.

Ich möchte auch nochmal betonen, dass in dem Buch nicht so viel Wert auf die Hautfarbe gelegt wurde, wie es den Anschein hat und wie es andere Blogger darstellen.

Zu den nächsten Punkten: Verharmlosung von Selbstverletzung und statischem Schmerz. Sorry, aber habt ihr dasselbe Buch gelesen, wie ich? Habe ich die gekürzte Fassung? Ich verstehe nicht, wo hier eine Verharmlosung stattfindet?
Cyra kann durch ihre Lebensgabe anderen Menschen Schmerz zufügen. Durch die Frühentwicklung ihrer Gabe hat sie nun aber selbst täglich Schmerzen am eigenen Körper und schottet sich ab. Sie möchte niemanden verletzen und hasst ihre Gabe. Sie leidet sehr viel, aber versucht ihr Leben zu leben. Es wird immer im Buch gesagt, dass es nichts gutes ist und das Cyra nicht aus Freude ihren Gegner Schmerzen zufügt.
Zum Thema Selbstverletzung frage ich mich, ob man das Einritzen der Tötungsmale als solches bezeichnet. Ja, die Tradition der Shotet ist es, die getöteten Gegner oder verlorene Familienmitglieder als Erinnerung und somit auch zur Ehrung auf ihren Arm zu ritzen. Allerdings hat das einen ganz anderen Hintergrund als die Selbstverletzung von Jugendlichen.

Und irgendwann muss man einfach mal zwischen Fantasy und Real Life unterscheiden können und das trennen.

img_0327

4. Was hältst du von den dargestellten Fantasy-Elementen? Der Strom, die Gaben und die verschiedenen Planetensysteme sind Kernstücke dieser Welt, aber sind sie gut umgesetzt?

Ich mag die Idee der verschiedenen Lebensgaben. Jeder ist somit Besonders. Jedoch habe ich mich gefragt, ob manche auch ähnliche Gaben haben können oder doch sogar die gleichen, weil irgendwann sind die Möglichkeiten ja auch ausgeschöpft. Trotzdem waren die Gaben sehr gut ausgedacht und auch dargestellt. Es war immer wahnsinnig interessant zu lesen und auch zu rätseln, welche Gabe nun eine Person hatte.
Das mit den Planeten konnte ich mir wie gesagt, nicht ganz so gut vorstellen. Die Konstellation habe ich dann zwar verstanden, aber ich hatte einfach keine Vorstellung, wie das aussehen sollte.

Durchaus ist es etwas Dystopie angehaucht und das mochte ich sehr. Es war nicht zu viel Fantasy. Bis auf Cyras Lebensgabe war auch keine ZU präsent. Sie haben nicht die Sicht auf das Wesentliche versperrt.

5. Wie gefallen dir Schreibstil, Spannungsbogen und natürlich die Charakterentwicklung in diesem Buch? Hat es Spaß gemacht, es zu lesen? Hat es sich gezogen oder ist man durch die Seiten geflogen?

Der Spannungsbogen fing ganz unten an und ab Teil zwei stieg er rasant nacht oben. Zwischenzeitlich in Band drei ist der Bogen nochmal eingeknickt. Ich mochte das Buch und werde definitiv den Folgeband lesen, aber es hat mir ein bisschen der Pepp gefehlt. Ich hatte nicht immer das Bedürfnis unbedingt weiterlesen zu wollen. Da das Buch in die Sichtweisen von Akos und Cyra eingeteilt war, viel mir persönlich der Wechsel manchmal schwer. Gerade, wenn man sehr lange aus einer Sicht etwas erzählt bekommen hat.

Die Charakterentwicklung war bei den Figuren durchaus gegeben. Bei Cyra war sie mehr ausgeprägt. Ich bin gespannt, inwiefern Akos mich im Abschlussband überraschen kann.

Auch wenn ich den finalen Band noch nicht gelesen habe, kann ich schon sagen, dass mir „Die Bestimmung“ von Veronica Roth besser gefallen hat. Ihre Welt und der Schreibstil hat mir dort deutlich mehr imponiert. Trotzdem finde ich ihr neues Werk sehr gelungen!

Mein Gesamtfazit…
… liegt bei 3,5 von 5 Chaospunkten. Aus diesen Gründen, weil ich mir mehr von Akos noch im nächsten Band erwarte und mir der Einstieg schwer fiel. Zudem ist meine Vorstellungskraft für die Welt nicht so stark ausgeprägt, was sehr schade ist. Da ich an das Buch mit niedrigen Erwartungen gegangen bin, hat es mich doch positiv überrascht. Es war einfach ein gutes Jugendbuch, welches noch ein bisschen Potenzial nach oben hat.

*Affiliate Link, welchen ich freiwillig benutze. Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine Gutschrift. : )