Bloggercrew empfiehlt | Bücher für Balkonien

Hallo ihr Lieben,

ganz Deutschland hat im April das wundervolle Wetter genossen und auch wir von der Bloggercrew haben ganz viel gelesen. Als Thema der heutigen Ausgaben haben wir euch folgende Highlights ausgewählt. Und seid euch gewiss, alle diese Bücher sind perfekt für einen Ausflug auf Balkonien gedacht!

Empfehlung von Chaoskingdom (mir)

„Zorngeboren“ von Claire Legrand

Auch, wenn ich dieses Buch immer noch nicht ganz beendet habe, so muss ich es  hier doch vorstellen. Denn schon von Anfang an, wusste ich, dass diese High Fantasy Geschichte zu meinen Jahreshighlights zählen wird. Es geht um zwei Königinnen, Rielle und Eliana. Beide leben in unterschiedlichen Zeitepochen, jedoch kennt Eliana die Königin Rielle aus alten Geschichten. Laut diesen alten Geschichten soll es auch eine Sonnenkönigin und eine Blutkönigin geben – eine die die Welt rettet und eine, die die Welt zertsört. Nur wer ist wer?
Die Autorin schafft es den Wechsel zwischen beiden Zeiten gut umzusetzen und es wird einfach niemals langweilig. Ich bin sehr gespannt, ob die beiden Königinnen sich irgendwann nocheinmal treffen und was es mit dem Rest der Charaktere auf sich hat.

Wer also Lust hat auf High Fantasy mit ein bisschen Magie, sollte sich dieses Abenteuer nicht entgehen lassen. Band 2 ist gerade im Englischen erschienen. Ich kann es kaum abwarten, wie es mit den beiden Protagonistinnen weitergeht.

DSC_0215

Empfehlung von Crow and Kraken

„Fierce Fairytales“ von Nikita Gill

Nikita Gill hat nicht einfach Märchen gesammelt. Sie hat die Märchen und Geschichten, die wir schon so lange kennen, neu geschrieben. Wieso ist Aschenputtels Stiefmutter eigentlich so ein Biest? Sieht Belle sich auch als so mutig wie alle anderen? Warum geht die Sonne auf und unter? Was hat Hänsel seinem Sohn zu sagen?
Mal in kurzen Texten, mal als Gedicht schreibt Gill neue Perspektiven, neue Räume, komplett neue Ebenen und schafft so ein kleines aber dichtes Bändchen voll wilder Energie für Mädchen und Frauen.

Ich las dieses Buch, als ich dringend Empowerment brauchte, Worte, die mich stärkten und mir sagten, dass ich unabhängig und wild und frei bin.
Ich fand diese Worte in Fierce Fairytales. Ich las davon, wie Frauen durch die Gesellschaft und die Erwartungen zu garstigen Stiefschwestern und -müttern wurden, wie Prinzessinnen lieber ein unbequemes Leben wählten als gefangen zu sein in einem Leben als Gebärerin. Ich las von kämpferischen Frauen, ich las von meinen eigenen Monstern Depression und Magersucht, ich las, dass ich es Wert bin, für mich zu kämpfen, für mich einzustehen, geliebt zu werden, zu lieben, frei zu sein.

Dieser schmale Band von Gedichten und Texten sollte in jedem Regal eines Mädchens und einer Frau stehen, auch wenn das eigene Englisch vielleicht nicht the yellow from the egg ist. In diesen Worten steckt so viel Kraft und Wildheit, nur beim erneuten Durchblättern für die Rezension fühle ich mich selbstsicherer, stärker.

thumbnail_lkhifkcekafnbcab

Empfehlung von Ink of Books

„Morgen irgendwo am Meer“ von Adriana Popescu

Dieses Buch habe ich gerade letzte Woche gesehen ud ich finde, dass es wirklich perfekt dazu passt, es im Sommer auf einem Balkon zu sitzen! Es handelt von einem Roadtrip mit Campen und es geht ans Meer! Wenn das nicht Sommerfeeling hervor ruft, weiß ich auch nicht mehr! Hier machen sich vier junge Leute zusammen auf den Weg, um nach Südeuropa ans Meer zu fahren und merken, dass sie alle doch irgendwelche Probleme haben oder Geheimnisse voreinander. Dabei habe ich ein paar Charaktere immer mehr hassen und manche immer mehr lieben gelernt, während sie sich alle vier gegenseitig immer wieder überrascht haben und sich immer wichtiger wurden.
Während es natürlich heiß ist und man ohne Zelt campen kann, um die Sterne zu sehen, gibt es auch mehrere Schockmomente und Charaktere, die man sofort einfach nur ins Herz schließen kann, während man selbst das große Geheimnis natürlich auch rausfinden will!
Atmosphärisch, echt, rau und vor allem ziemlich romantisch. Und zwar nicht übertrieben kitschig, sondern so, wie ich gerne Romantik erleben würde!

thumbnail_Popescu_Morgen irgendwo am Meer

Empfehlung von Rather Read Fantasy

„Was der Vampir begehrt“ von Lynsay Sands

Obwohl ich auch bei schönem Wetter und strahlendem Sonnenschein liebend gern High Fantasy Romane lese, dachte ich mir ein Buch, das schnell zu lesen ist passt besser als Balkonlektüre als ein 900 Seiten Fantasyschinken.
Was der Vampir begehrt, von Lynsay Sands, ist Band 27 in der Argeneau-Vampir Reihe – die man aber auch unabhängig voneinander lesen kann, da sie alle abgeschlossene Handlungen haben.
In dem Buch geht es um Elspeth, die nach 142 Jahren endlich ihrer überführsorglichen Mutter entwischt ist – nur um sie und ihre Schwestern eines Tage in ihrer Wohnung zu finden. Hinter dem Rücken ihrer Mutter hat sie sich weggeschlichen, ist auf einen anderen Kontinent gezogen und jagt abtrünnige Vampire. Zusätzlich zu ihrer Misere trachtet jemand Elspeth nach dem Leben und Wyatt, der Enkel ihrer Vermieterin, entscheidet sich kurzerhand ihr als Bodyguard Schutz zu bieten. Aber wer hat es auf ihr Leben abgesehen und wie kann sie ihrer Mutter entkommen, wenn sie nicht einmal mehr ihre eigene Gedanken für sich hat?
Die ganze Reihe hat witzige, erotische, kurze Geschichten, die man schnell mal in der Sonne, auf dem Balkon genießen kann und einem danach ein wohlig-warmes Gefühl geben. Meine Favoriten dabei sind unteranderem Band: 1, 2, 4 und 8.
nYWsaJjL.jpg large
Ist etwas für euch dabei? Die Bloggercrew wünscht euch schöne Lesestunden!
Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Bloggercrew empfiehlt | Bücher für Balkonien

  1. Klingen alle gut! Ich glaube aus der Vampir-Reihe hab ich schonmal einen Band gelesen 🤔Ich dachte nur, dass es ein Einzelband wäre, aber das Coverdesign und der Titel waren ziemlich ähnlich, also war es wahrscheinlich ein Teil derselben Reihe.

  2. Liebe Vera,

    von den Büchern kenne ich tatsächlich noch keins – vielen Dank für die Tipps!
    Deinen Beitrag zu Zorngeboren werde ich mir gleich ncoh durchlesen und dann komme ich sicherlich nicht mehr drumherum 😉

    Liebste Grüße
    Jill

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s