BLOGTOUR | LOVE & GELATO | Linas kleines Italienisch 1×1

Ciao a tutti!

Mi chiamo Vera.
Come state? Sto bene!
Oggi fa caldo. Vorrei mangiare un gelato!
Un cono con fragola, per favore!
Grazie! A presto!

Naaa, irgendetwas verstanden? Nicht? Aber euer nächster Italien Urlaub steht an? Kein Problem! Passt jetzt einfach ganz genau bei Linas kleinem Italienisch 1×1 auf!

Herzlich willkommen zur „Love & Gelato“ BLOGTOUR!

„Love & Gelato“ ist am 12.06.2017 im Harper Collins Verlag erschienen und handelt vom schönen Florenz in Italien. Es ist ein süßes Sommerbuch, welches ich euch wirklich sehr ans Herz legen kann. Aufgrund des Spielortes gibt es ein paar italienische Gespräche und das hat mich auf die Idee gebracht, euch die Sprache ein bisschen näher zu bringen!
Naa, neugierig? Dann geht’s jetzt los!

IMG_0897

  1. Die Begrüßung!
    Hier gibt es verschiedene Formen. Wie die meisten wissen, grüßt man sich mit dem Wort „Ciao“. Wenn man eine ganze Gruppe meint, kann man auch „Ciao a tutti“ sagen – es bedeutet „Hallo alle zusammen!“
    Am Telefon jedoch meldet man sich immer mit „Pronto!“!
    Ebenfalls gibt es die Varianten zu den verschiedenen Tageszeiten.
    Buon giorno! – Guten Morgen!
    Buondi! – Guten Tag!
    Buona sera! – Guten Abend!

  2. Einmal vorstellen, bitte!
    Du möchtest von jemanden den Namen wissen oder jemand fragt dich danach? Dann ist „Come ti chiami?“ (Wie heißt du?) die richtige Frage dafür. Die Antwort darauf lautet: „Mi chiamo (euer Name).“ (Ich heiße … ) Gar nicht so schwer, oder?
  3. Ein bisschen Small Talk!
    Du möchtest dich nach dem Befinden deines Gegenüber erkundigen? Dann wird dir Folgendes weiterhelfen.
    Come stai? – Wie geht’s (dir)?
    Come sta? – Wie geht es Ihnen?
    Come state? – Wie geht es euch?

    Sto bene. –  Mir geht es gut.
    Non c’è male. – Es geht. / Nicht schlecht.
    Weitere Small Talk Floskeln sind:
    Fa caldo. – Es ist heiß.
    Oggi fa caldo. – Heute ist es heiß.
    Fa troppo caldo. (Buch S. 209) – Ich schwitze wie ein Schwein.
    Tu chi sei? (Buch S. 80) – Bist du von hier?
    Che peccato! (Buch S. 76) – Wie schade!
    Che bella sorpresa! (Buch S. 119) – Welch schöne Überraschung!

  4. Höflichkeiten sind ein Muss!
    Die Italiener sind in der Sprache ein höfliches Volk, auch, wenn sie manchmal etwas aufdringlich scheinen – sie meinen es nur gut! Deswegen sind die nächsten Wörter wichtig für ein harmonisches Miteinander.
    Per favore! – Bitte!
    Prego! – Bitteschön. / Gern Geschehen. / Nichts zu danken.
    Prego? – Wie bitte?
    Scusa! – Entschuldigung!
    Permesso? – Darf ich? / Entschuldigung.
    Grazie! – Danke!
  5. Vertreibung von aufdringlichen Typen!
    Wenn du im Club bist oder auf der Straße blöd angemacht wirst, dann wirst du mit diesen Aussagen die Jungs los!
    Vai! – Geh!
    Vai via, fai schifo! – Geh weg, du Ekel!
    Stronzo! (Buch S. 211) – Du Arschloch!
  6. Heißhunger auf Eis?
    „Gelato“ ist das italienische Wort für „Eis“. Du hast Appetit darauf? Dann teile das deinem Gegenüber mit: „Vorrei mangiare un gelato.“ (Ich möchte ein Eis essen.)
    Direkt an der Eistheke gibst du dann die Bestellung mit deinem Lieblingseis auf!
    „Un cono con … , per favore!“ (Ein Waffeleis mit …, bitte!)
    Du willst wissen, wie deine Lieblingseissorte auf italienisch heißt?
    cioccolata – Schokolade
    vaniglia – Vanille
    fragola – Erdbeere
    lampone – Himbeere
    limone – Zitrone
    melone – Melone
    banana – Banane
    mela – Apfel
    ciliegia – Kirsche
    stracciatella – Stracciatella (Linas liebste Eissorte.)
  7. Die Verabschiedung!
    Ein Gespräch beenden? Nichts einfacher als das!
    A domani! – Bis morgen!
    A presto! – Bis bald!
    Ciao! – Tschüss!
    Arrivederci! – Auf Wiedersehen!

Und, könnt ihr nun entschlüsseln, wie ich euch in meinem Beitrag begrüßt habe?
Ich muss ja sagen, dass solche kleine Floskeln recht einprägsam sind und ich in der Vorbereitung des Beitrages super viel von der Sprache gelernt habe. Der nächste Italien-Urlaub kann also kommen!

IMG_0894


Zum Schluss möchte ich noch auf unser Gewinnspiel zu dieser Blogtour hinweisen. Gewinnen könnt ihr 1x „LOVE & GELATO“, 1 Lesezeichen UND 1 Eisgutschein über 20 € für eure Stadt!

Was ihr dafür tun müsst?

Beantwortet einfach diese Frage:

„Wie bestellst du dein Lieblingseis auf italienisch?“

Schickt bis zum Freitag den 23.06.2017 eure Antwort an: best_of_books@yahoo.de



MORGEN solltet ihr unbedingt bei Leas Blog vorbeischauen! ♥

Bis dahin! A presto!

Banner Love and Gelato

Vielen, vielen Dank an …
Ivy, welche mir es ermöglicht hat, hier mitzuwirken. 

Lea, welche die tollen Grafiken für die Tour erstellt hat!

Anabelle und Alina für die Unterstützung!

Jenny und den Verlag!

Advertisements

23 Gedanken zu “BLOGTOUR | LOVE & GELATO | Linas kleines Italienisch 1×1

  1. ivy.booknerd schreibt:

    wow so ein toller Beitrag Vera! Ich bin absolut begeistert und fühle mich direkt zurückkatapultiert in meine Zeit, als ich den Italienkurs belegt hatte, wovon ich leider nicht mehr so viel weiß haha – diese kleine Italienischauffrischung hat richtig gut getan! Wunderschöne Fotos, wunderschöner Beitrag! Ich freue mich, dass du bei der Blogtour mit machst hihi ❤

    Ganz liebe Grüße
    Ivy

    • chaoskingdom schreibt:

      Danke, Danke! Es ist meine erste Blogtour und ich bin so aufgeregt gewesen und wollte alles richtig machen. Ich hoffe, ich habe nichts vergessen. 😂 freue mich sehr auf eure Beiträge! 😊❤

      xoxo

  2. Stopfi schreibt:

    Ich hätte noch „sono stanca“-ich bin müde- anzubieten, das eignet sich besonders gut um halb vier Uhr nachmittags in der Schule *lach*

    Ein schöner Beitrag!!

  3. Erika Mager schreibt:

    Das ist ein sehr netter Artikel – es freut mich immer, wenn jemand sich bemüht, italienisch zu lernen. Aber: „Tu chi sei? – Bist du von hier??? Nein, das muss heißen: Tu chi sei? – Und wer bist Du?
    Liebe Grüße – Tante belle cose e arrivederci

  4. Isana Nadeya schreibt:

    Ciao Vera!

    Come stai? Non c’è male. Oggi fa caldo.
    Das ist ein wirklich süßer Beitrag und vielleicht werde ich auch irgendwann einmal auf deinen kleinen Italienischkurs zurück greifen, momentan sieht es aber nicht so aus, als ob es für mich bald nach Italien geht. ^^ Wie spricht man „Ciao“ eigentlich aus? „Tschau“ oder „Tschiao“? Grazie!

    Ciao, Hanna 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s