FÜR IMMER GEJAGT | Rezension

Danke für das Rezensionsexemplar!

IMG_1891

Das Buch
Originaltitel: Ever the hunted
Autor: Erin Summerill
Verlag: Carlsen
Seiten: 416
Preis: 19,99 € [Gebunden]
Veröffentlichung: 28.04.2017
ISBN: 978-3551583536
zum Buch*: amazon

Inhalt: Ein überraschendes, fesselndes Abenteuer und eine wunderschöne Liebesgeschichte! Im Wald kennt Tessa sich aus, er ist ihr Zuhause. Im Dorf jedoch wird sie nur geduldet, obwohl ihr Vater Saul der Kopfgeldjäger des Königs ist. Denn ihre Mutter beherrschte Magie, und die ist in Malam verboten. Als Saul getötet wird, hat die junge Fährtenleserin nur eine Chance auf ein sicheres Leben: Sie muss im Auftrag des Königs den angeblichen Mörder jagen – Cohen, der Gehilfe ihres Vaters. Der Junge, den sie heimlich liebt! Tessas besondere Gabe sagt ihr, dass Cohen schuldig ist. Aber ihr Herz spricht eine andere Sprache.

 

IMG_1895


Ich wollte es unbedingt als Rezensionsexemplar haben, aber als es dann bei mir war, hatte ich gar keine so große Lust mehr, es zu lesen. Zwingen wollte ich mich auch nicht. Deswegen habe ich es jetzt bei der „Lies dich nach Hogwarts“-Challenge  für die Augabe „Rezensiere ein Carlsen Buch“ genommen. Gott sei dank!

Ich bin wirklich richtig begeistert von dem Buch und es gab eine Phase, an der ich wirklich kaum aufhören konnte. Die Seiten sind nur so dahingeflogen, da Erin Summerill einen fantastischen Schreibstil hat. Auch wenn die Protagonistin nicht immer ganz mein Fall ist, fiebere ich ständig mit. Cohen mag ich sehr gern, auch wenn ein paar Aktionen von ihm scheiße waren. Jedoch weiß man, dass er auch unter enormen Druck steht, was sein Verhalten natürlich nicht entschuldigt, aber es ist ein Grund. Sowas kann Menschen verändern.
Wer mich in den Buch aber besonders vom Hocker gerissen hat ist Leif. Für die, die das Buch noch nicht gelesen haben, möchte ich nicht spoilern, deswegen nur so viel: Ich hoffe, Leif bekommt noch mehr Auftritte, denn ich denke wirklich, dass man aus seinem Charakter noch einiges herausholen kann.
Auch wenn es in diesem Buch eigentlich keine Dreiecksbeziehung gibt, bin ich nicht ganz sicher, ob ich Cohen und Tessa shippe. Es gibt Momente, wo ich denke: Leute, ihr passt echt gar nicht zueinander.
Tessa und Cohen sind wie Katniss und Gale. Ich mag beide Charaktere, aber die zwei Personen würden miteinander nie glücklich werden. Wisst ihr, was ich meine?

Das Ende des Buches hat mich wirklich überrascht, aber ich weiß nicht, ob es mir persönlich einen Ticken dann doch zu schnell war, aber egal. Der Abschluss war genial und ich freue mich extremst auf den zweiten Band. Denn die letzten Seiten haben mich immens neugierig auf die Fortsetzung gemacht. WOW!

IMG_1889


*Amazon-Affiliate, die ich freiwillig einsetze. Wenn ihr darüber bestellt, bekomme ich ein paar Cent Provision, ohne dass es für euch teurer wird. Danke.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “FÜR IMMER GEJAGT | Rezension

  1. Pingback: Rezension | Auf immer gejagt von Erin Summerill | Ella Woodwater

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s