BODY CHALLENGE | Der 2. Monat | Ich habe zugenommen …

Der Februar ist schon wieder vorbei. Und das bedeutet, dass ich nur noch einen Monat habe, bis ich nach Hamburg ziehe! Gott, wie ich mich freue. Den vollständigen Beitrag könnt ihr hier nachlesen.

Durch Ivy bin ich auf Low Carb Drinks gekommen, konnte sie diesen Monat aber einfach noch nicht testen, da ich einfach kein Geld momentan dafür übrig habe. Ich denke allerdings, dass sich das ab April/Mai ändern wird, wenn ich dann endgültig in Hamburg angekommen bin. Ich denke, dass sich diese Getränke auch extrem gut im Sommer machen. Da trinke ich eh meist Wasser mit Geschmack.

Ansonsten war ich die letzten 2 Wochen nur 2 Mal im Fitnessstudio gewesen, weil auf Arbeit stressige Tage bevorstanden und ich es zeitlich einfach nicht geschafft habe. Das ärgert mich wirklich sehr.
Das Naschen habe ich noch weiter reduziert. Schon fast unbewusst, weil ich jetzt an dem Punkt angekommen bin, dass mein Körper schon gar nicht mehr nach so etwas verlangt. Da bin ich schon stolz drauf, auch wenn ich bei Lakritz immer noch schwach werde. Das ist einfach mein Ding.

Meine aktuellen Maße, die ich jeweils mit dem Vormonat vergleiche:

Größe: 1,70 m
Gewicht: 71,3 kg –> 71,7 kg (Ich versuche gerade nicht deprimiert zu sein, weil ich zugenommen habe. Ausgangssituation, hallo!)
Taille: 77 cm –> 76 cm
Hüfte: 100 cm –> 99,5 cm
Oberschenkel: 64 cm –> 64 cm
Oberarme: 30,5 cm –> 30,5 cm
Brust: 96 cm –> 96 cm

Ich hoffe, dass ab März meine Ergebnisse besser laufen. Die anstrengenden Wochen sind erstmal vorbei und ich habe wieder mehr Zeit für Sport.

Auf zum nächsten Monat!

xoxo Vera

Advertisements

14 Gedanken zu “BODY CHALLENGE | Der 2. Monat | Ich habe zugenommen …

  1. Hey Vera,
    ich finde die Schwankung ist noch im Normalbereich, man wiegt ja nicht konstant das gleiche, sondern immer mal ein paar Hundert Gramm mehr oder weniger. Stess dich da also nicht.
    Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg und du kriegst das bestimmt hin😊
    Liebe Grüße
    Regina

  2. Ich kenne das sehr gut. Gerade das man neben der Arbeit keine Zeit/Kraft/Motivation für Sport hat.. Mich hat im Februar eine Erkältung aus der Sportroutine gekickt.. war aber diese Woche ’schon‘ einmal beim Sport & hoffe, dass ich es zumindest noch einmal diese Woche dahin schaffe.
    Bei mir waren es nur Minus 0,3 Kilo im Februar & da war ich auch ziemlich deprimiert drüber.
    Naschen ist leider meine Schwäche.. 😦

    LG Becky

  3. Hallo, Vera!
    Mach dich wegen den paar Hundert Gramm bloß nicht fertig. Du hast die Nascherei reduziert und bist sogar schon so weit, dass dein Körper es gar nicht mehr braucht? DAS ist etwas, auf das du stolz sein kannst! ❤ (Außerdem verstehe ich die kleinen Schwächen bei Lakritze total. Ich meine…es ist Lakritze. 😀 )
    Das wichtigste ist, dass du nicht aufgibst, die schlechten Muster erkennst und sie durch gute Muster ersetzt. Mehr kannst du von dir eh nicht verlangen und solltest du auch nicht.
    Alles Gute für den März! Das kriegst du schon hin! 🙂
    LG, m

  4. Ist doch schon mal super, dass dir das mit den Süßigkeiten mittlerweile leichter fällt. Und auf das Gewicht darf man einfach nicht zu viel geben, auch wenn ich weiß dass das schwer ist und man es nicht einfach ausschalten kann. Aber gerade 400g sagen überhaupt nichts aus und die Maße sind ja auch etwas gesunken, also war der Monat doch ein Erfolg, wenn auch ein kleiner 🙂
    Weiter so, du schaffst das!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s