Die LEIPZIGER BUCHMESSE oder was noch von mir übrig ist

Die Messe ist seit drei Tagen Geschichte und doch lässt sie mich nicht los.

Das Highlight war schon, dass ich einen Presseausweis für die Leipziger Buchmesse zugeschickt bekam. Mein Papa dachte, ich verheimliche meinen Hauptjob als freie Journalistin.
Ja, ich habe mich alle vier Tage episch gefühlt. Und auch jetzt noch.
Es war ein Gefühl der Überlegenheit, wenn man einen gesonderten, KOSTENFREIEN Parkplatz bekommt und durch einen extra Eingang auf das Messegelände geführt wird.

Der DONNERSTAG startete episch af.
Ich konnte Mareike von Bücherkrähe treffen und bin im Prinzip den ganzen Tag mit ihr rumgelatscht. Und ich muss sagen: Dieses Weib ist eine der coolsten Frauen, die ich je kennen lernen durfte. Ihr Humor ist erste Sahne und überhaupt war der Messeeinstieg mit ihr grandios! Ich bekam ein Pummeleinhorn von ihr! ♥
Vorallem habe ich mich so gefreut, dass mein Queenie Cosplay so gut bei den Menschen ankam. (Ein gesonderter Beitrag dazu wird folgen.)

Der FREITAG ging lustig weiter.
Ich habe mich mit meiner Cosplaygruppe getroffen und wir haben zusammen abgechillt. Endlich haben auch ein Großteil meiner Freunde die Messe besucht, welche ich nach langer Zeit wiedersehen durfte. Es war ein Fest!
Am frühen Abend habe ich dann wieder Mareike aufgegabelt. Zudem konnte ich ENDLICH Franzi von Büchereckenliebe treffen! Sie ist so unglaublich nett und super hübsch! Holy shit Leute. Zusammen haben wir die wundervolle Anna von Ink of Books vom Bahnhof abgeholt und sind dann gemeinsam noch etwas Essen gegangen.
Witzigerweise hatte ich das Gefühl, dass ich diese Leute schon zig Mal gesehen hatte. Zu keinem Zeitpunkt gab es eine unangenehme Stille, im Gegenteil, wie haben gleich drauf los gebrabbelt und uns über Gott und die Welt unterhalten. Eine fantastische Kennenlern-Runde.

PhotoGrid_1490779272558

Der SAMSTAG begann schon super früh.
Anna war 10 Uhr zum Bloggerempfang beim Carlsen und Thienemann Esslinger Verlag  eingeladen, um die neuesten Bücher zu begutachten. Derweil bin ich über die Messe geschlendert und habe – mal wieder – Mareike belästigt.
Trotz der Menschenmassen habe ich wahnsinnig viele Leute getroffen! Das hat mich echt wirklich gefreut, auch wenn der Tag damit begann, dass ich zu fett für mein Katniss Cosplay war. Ohne Scherz, ich habe die Hose nicht mehr zubekommen! Der Hüftspeck muss weg! Wer hat noch bemerkt, dass er ins Fitnessstudio muss?
Gegen Mittag habe ich Charline von Sternenbrise auf der Messe aufgegabelt und dann sind wir zusammen noch über die Messe spaziert.

PhotoGrid_1490779474187

Abends ging es für Mareike, Anna, Charline und mich zum Dark Diamons Abend vom Carlsen Verlag, bei dem verschiedene Autoren uns einen kleinen Einblick in ihre Bücher gegeben haben. Es war ein wundervoller Abend, bei dem ich dennoch der Organisation etwas Kritik aussprechen muss.
Trotzdem war es wundervoll einmal Bianca von Literatouristin, Philip von BookWalk, Lea von Liberiarium, Vanessa von Biblometasia und allen anderen unglaublich genialen Köpfen begegnet zu sein. Fühlt euch alle angesprochen!! Ich weiß leider nicht mehr von allen den Blognamen, aber ich fand euch alle cool. Danke an euch, dass ihr uns so lieb begegnet seid.
Ihr seid alle ziemlich awesome!
Da es bei der Lesung leider nichts Essbares gab, haben Anna, Charline und ich noch den McDonalds bei mir überfallen.

Der SONNTAG hat uns durch die Zeitumstellung eine Schlafstunde genommen, die ich wirklich gemerkt habe.
Der vierte Messetag war genauso toll, wie alle anderen. Ich war zwar schon erschöpft, aber ich habe mal wieder so tolle Leute getroffen, da hat sich das alle mal gelohnt.
Hauptsächlich bin ich mit meiner Cosplaygruppe durch die Hallen gelaufen und habe einige Schnäppchen machen können.

PhotoGrid_1490785286997[1]
Abends habe ich mich wieder mit meinen Mädels getroffen. Anna, Franzi, Charline und besonders Mareike sind mir die Tage so ans Herz gewachsen. Es hat sich einfach immer so richtig angefühlt. Am Ende des Tages konnte ich auch Franzi von Büchertatzen live kennen lernen! Und Leute, sie ist riesig! Wow! Und super nett. Wir waren schon eine echt tolle Gruppe!
Den Tag haben wir auf dem Bahnhof in der Buchhandlung ausklingen lassen und danach haben wir den Pizza Hut unsicher gemacht.


Und Leute, ich liebe euch. Ernsthaft. Ihr habt die Messe sowas von bereichert. BLOGGERCREW ♥
Ich weiß jetzt schon, dass die Frankfurter Buchmesse absolut episch wird.

Zum Abschluss möchte ich noch sagen, dass es für mich auch super anstrengend war zwischen Cosplay und zivil hin und her zu switchen. Ich wollte so viel Zeit wie möglich mit meinen Buchbloggerfreunden verbringen, aber auch mit meinen jahrelangen „Cosplay“-Freunden, die in jeder Lebenslage auch für mich da sind. Ich persönlich finde, dass ich das super gemeistert habe und muss sagen, dass es womöglich die beste Leipziger Buchmesse war. Dadurch, dass ich vier Tage auf der Messe war, konnte ich mir meine Zeit gut einteilen und all meine persönlichen Wünsche abhaken. Ich hoffe auch, dass ich euch gerecht werden konnte. :*

FB_IMG_1458025168790

Es war fantastisch. Danke.

Tausend Küsse xoxo

Vera

Advertisements

11 Gedanken zu “Die LEIPZIGER BUCHMESSE oder was noch von mir übrig ist

  1. AAAAAAAAAH VERA!

    Es war so toll und ich habe jetzt schon totale Sehnsucht! Ich will wieder zurück 😀
    (Naja, vielleicht hilft ja die Skype-Session am Freitag :D)

    Auf jeden Fall: Es war so supertoll, ich habe soooo viel Spaß gehabt und das MUSS UNBEDINGT SOFORT WIEDERHOLT WERDEN!
    BITTE!

    Ich hab euch alle so lieb und der Beitrag ist echt super geworden!

    Viele Küsse,
    Anna

  2. Wie versprochen habe ich mir deinen Beitrag durchgelesen und wurde SO VERDAMMT NEIDISCH!! Ich wäre soo gerne dort gewesen bloß hat es einfach von der Übernachtungsmöglichkeit nicht gestimmt und dass ich mich zwischen Comic Con und Leipzig entscheiden musste 😦
    Ich hoffe wirklich, dass wir uns in Frankfurt treffen!
    LG
    Chiara

  3. Pingback: Ein Rückblick in den März | buechereckenliebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s