REIHENREZENSION & LIEBESERKLÄRUNG | Unsterblich

img_0289

Das Bücher
Autor: Julie Kagawa
Verlag: Heyne
Preis: 9,99 € [Taschenbuch]
Veröffentlichung: 2015|2016|2017
zu den Büchern*:
Band 1: amazon
Band 2: amazon
Band 3: amazon

Inhalt Band 1: Dunkelheit ist über die Welt gekommen. Die Städte liegen in Ruinen, und über die letzten Menschen herrschen Vampire. In dieser Welt lebt die ebenso eigensinnige wie mutige Allie. Um zu überleben, stiehlt und plündert sie in den gefährlichsten Gegenden. Als Allie eines Nachts von einem mächtigen Vampir erwischt wird, stellt sie dieser vor eine unglaubliche Wahl: Tod oder Unsterblichkeit. Allie wird selbst zum Vampir und nutzt ihre neue Macht, um sich einer Rebellengruppe anzuschließen. Zum ersten Mal in ihrem Leben lernt sie Freundschaft und sogar Liebe kennen. Nur wie lange kann sie ihren Blutdurst noch unterdrücken?

img_0290

Im Besitz, weil …
… ich mal ganz zufällig den ersten Band in meinem Lieblingsbuchladen entdeckt hatte und dachte: „Hey, für 10 Euro kannst du das ruhig mal mitnehmen.“ Und verdammt, ich wusste nicht, welchen Glücksgriff ich damit machte. Welche Welt samt Charakteren sich mir eröffnen würde. So startete meine Sucht.
Danke anf das Bloggerportal für den 3. Band!

Die Cover finde ich …
… traumhaft schön! Trotzdem bin ich ehrlich und sage, dass das Cover nicht wirklich etwas mit der Geschichte zu tun hat. Es sind Vampire und keine verborgene Elfen mit Schmetterlingen und es gibt auch keinen Maskenball. Aus diesem Grund passen sicherlich die ursprünglichen Hardcover besser, ABER die finde ich nicht so schön.

img_0286

Die Geschichte ist …
… episch! Einfach nur absolut EPISCH! Ich frage mich, wieso diese Reihe noch relativ unbekannt ist und nicht so sehr gehyped wird, weil ganz ehrlich, sie ist weitaus besser als manch andere Bestseller.

ACHTUNG! Ab hier enthält meine Rezension Spoiler. Besonders ab Band 2.

Beginnen wir mit Band 1.
Wir werden in die Welt von Allie eingeführt und merken, wie schlecht es den Menschen im Saum geht unter der Herrschaft der Vampire. Schon hier habe ich Allie lieben gelernt, weil sie meine Seelenverwandte ist. Wäre ich in dieser Welt, wäre ich genau wie sie. Oder zumindest ihre beste Freundin. Ihre Verwandlung zum Vampir war von Anfang an klar.
Hier haben wir Kanin, ihren Schöpfer, kennen gelernt.
Als Vampir ist Allie zunächst viel allein, aber später schließt sie sich einer Menschengruppe an, um sie sicher nach Eden zu begleiten. Dem Ort, in dem wohl viele Menschen ohne vampirischen Einfluss leben und genug Nahrung zum Leben haben.
Es ist toll, wie Julie Kagawa die Welt aufgebaut hat und teilweise erinnerte sie mich an „The Walking Dead“, auch wenn ich davon immer nur Ausschnitte gesehen hatte. Meine ausführliche Rezension gibt’s hier.

Weiter ging es mit Band 2.
Allie lebt ihr Leben als Vampir weiter. Und es ist wieder genauso spannend, wie vorher. Und ich muss sagen, besser. Denn Kanin und Jackal spielen eine größere Rolle. Jackal, der Banditenkönig, eroberte in diesem Band mit seiner Art mein Herz. Auch die Liebesgeschichte von Allie und Zeke nahm nicht übermäßig viel Platz ein und das hat mir sehr gefallen. Als neuer Charakter lernten wir Sarren kennen, einen verrückten Vampir, der eigene Pläne mit der Menschheit und dem gesamten Planeten hat. Es war spannend und dieser Band hat sehr viele Überraschungen parat gehalten mit denen ich nicht gerechnet habe. Und der Cliffhanger mit Zeke und Sarren am Ende war richtig fies. Rezension hier.

Der finale Band 3.
Ich kam sofort wieder in die Geschichte rein. Allie hatte am Ende von Band 2 zusehen müssen, wie Zeke von Sarren, dem wahnsinnigen Vampir, gefoltert und getötet wurde. Jedoch zeigten die letzten Sätze, dass Zeke nicht wirklich tot war, nur anders. Allie, Kanin und Jackal sind den Großteil des Bandes dabei, Sarren einzuholen, der auf dem Weg nach Eden ist, um eine noch schlimmere Seuche als die rote Schwindsucht auszusetzen.
Allie hat in diesem Band sehr mit ihrem inneren Monster zu kämpfen. Sie lässt sich regelrecht verführen, die Menschen nur als Futter anzusehen und will dem Monster in ihr die Macht über sich geben. Nach Zekes Tod ist ihr alles egal. Sie kennt nur noch das Ziel Sarren zu vernichten. Auf diesem Weg begleiten sie Kanin und Jackal und ich muss sagen, dass ich selten lustigere Situationen hatte. Diese drei Vampire sind alles, was ich in meinem Leben brauche. Kanin, der Schöpfer von beidem und ein starker Meistervampir, ist von den Streitereien zwischen Allie und Jackal oftmals genervt, erträgt es aber schweigend und lässt sich kaum etwas anmerken. Jackal, mein Lieblingscharakter, ist zwar ein Arsch und denkt nur an sich, aber trotzdem scheint ihm etwas an seiner kleinen Familie zu liegen. Ich liebe es, wenn er Allie aufzieht und seine Sprüche klopft. Solche Charaktere, sind absolut meins. Man kann Jackals Vorhaben nie so ganz durchschauen und das ist auch Allies Grund, dass sie ihm schlecht vertrauen kann, vorallem, da er in Band 2 schon einen Verrat begangen hat. (Trotzdem liebe ich ihn und so. Über alles.)
Band drei endete, wie sollte es anders sein, mit Tränen. Aber ich weiß, dass es so enden musste, sonst wäre es nicht so episch gewesen. Es war perfekt.
Damit will ich meine Ausführungen schließen, denn mehr Worte bedarf es dafür nicht. Keine Seite hat mich mit Langeweile zurück gelassen.

Mein Gesamtfazit…
… 5 von 5 Chaospunkten für jeden einzelnen Band und natürlich auch dementsprechend für diese ganze fantastische Reihe! Sie gehört zu meinen Lieblingsfantasybüchern und jeder, der dieses Genre mag, sollte das lesen!

*Affiliate Link, welchen ich freiwillig benutze. Wenn ihr über diesen Link bestellt, bekomme ich eine kleine Gutschrift. : )

 

Advertisements

15 Gedanken zu “REIHENREZENSION & LIEBESERKLÄRUNG | Unsterblich

  1. Anna schreibt:

    Diese Reihe werde ich jetzt mal auf meine Wunschliste setzen. Mit Julie Kagawa und ihrer Talon Reihe hat es bei mir ja nicht so geklappt, vielleicht sollte ich ihr hiermit nochmal eine Chance geben 😊

    Liebe Grüße!
    Anna (:

    • chaoskingdom schreibt:

      Wie gesagt, ich kenne alle anderen Bücher von ihr nicht. Hab enur mal Band 1 von „Plötzlich Fee“ mit 16 gelesen. Ich denke für die anderen Bücher bin ich einfach schon zu alt.
      Aber diese Fantasy Reihe ist wirklich wirklich gut. Die Charaktere sind auch einfach klasse.

      • Anna schreibt:

        Kann mir auch vorstellen, dass ich für Talon nicht die Zielgruppe war, auch wenn einige in den 20er die Reihe sehr lieben 😀
        Mal sehen wie „Unsterblich“ für mich sein wird. Man sollte einem Autor ja wenigstens eine zweite Chance einräumen 😉

        Liebe Grüße!
        Anna

  2. Sandra schreibt:

    Mich haben die Cover auch etwas an „Plötzlich Fee“ erinnert. Aber die Reihe habe ich auch noch nicht gelesen. Diese hört sich aber wirklich gut an. Habe es mal auf meine Wunschliste gesetzt. Wollte schon länger mal wieder etwas mit Vampiren lesen.
    Liebe Grüße
    Sandra

  3. elizzy91 schreibt:

    Ich finde die Cover sehen richtig toll aus! Und die Geschichte (von Band 1) hört sich richtig spannend an. Damit ich mich nicht spoilere habe ich mir die anderen beiden Bände jetzt mal nicht so genau angeschaut. 😀 Wird auf jeden Fall mal noch genauer angeschaut!

  4. kathibooksta schreibt:

    Die Cover sind wirklich schön! 😍
    Ich habe bist jetzt von Julie Kagawa nur die Plötzlich Fee Reihe gelesen, die fand ich toll. Vielleicht sollte ich die Unsterblich Reihe auch mal auf meine Wunschliste schreiben 😀

  5. Tina Bookaholic schreibt:

    Ging mir wie dir – habe die Reihe auch geliebt! Fand sie sogar viel besser bzw. ein wenig besser als die Plötzlich Fee Reihe, da hier alles erwachsener war. Leider habe ich große Probleme mit Kagawas neuer Reihe mit den Drachen. Die funktioniert für mich leider gar nicht 😦
    LG Tina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s