DARK LOVE 2 – Liebe oder doch nicht?

dsc_0022-2

Das Buch
Autor: Estelle Maskame
Verlag: Heyne
Seiten: 464
Preis: 9,99 € [Taschenbuch]
Veröffentlichung: 13.06.2016
zum Buch: amazon

Inhalt: Vor genau dreihundertneunundfünzig Tagen hat Eden ihn zuletzt gesehen – ihren Stiefbruder Tyler. Den Jungen, den sie heimlich liebt. Den sie aber eigentlich nicht lieben darf, weil ihre Familie strikt dagegen ist. Doch nun endlich werden sie einen herrlichen Sommer gemeinsam verbringen: in New York, der Stadt, die nie schläft. Mit tausend Schmetterlingen im Bauch kommt Eden am Flughafen an, und als sie in Tylers smaragdgrüne Augen blickt, ist es auch schon um sie geschehen. Gemeinsam streifen sie durch den Big Apple, und es wird immer klarer, dass die beiden nicht voneinander losgekommen sind. Werden sie ihren verbotenen Gefühlen widerstehen können?

Im Besitz, weil …
… ich das beim Bloggerportal angefragt hatte und es glücklicherweise bekam. DANKE (Wegen den Covern und so. Aber Band 1 mochte ich auch ganz gern! Ehrlich. Ach verdammt, lest meine Rezension!)

Das Cover finde ich …
… wieso muss ich darauf wieder antworten? ICH LIEBE DIE COVER! Schade, dass die Cover schöner sind als der Inhalt. (upps)

Die Geschichte ist …
… schlechter als die vom ersten Band. Wo soll ich also anfangen?
Gleich vorneweg: Hier geht nichts ohne SPOILER also ACHTUNG!

Eden und Tyler haben sich ein Jahr lang nicht gesehen, trotzdem liebt Eden diesen Typen immer noch, obwohl sie jetzt einen festen Freund hat: Dean. Trotzdem wissen wir ja im Prinzip alle, dass das wahrscheinlich nicht von langer Dauer ist, denn sonst hätte das Buch ja keinen Sinn, oder? Dean tat mir nur furchtbar Leid, vorallem weil Eden so UNGLAUBLICH NERVIG war. Sorry, aber ungefähr die Hälfte des Buches habe ich nur gehofft, dass es endlich vorbei ist.
Eden wird für ganze 6 Wochen zu Tyler nach New York fahren – quasi ihre ganzen Ferien dort verbringen. Dean, ihr derzeitiger Freund, ist davon natürlich genervt und ihm passt das nicht und sagt ihr das auch, aber Eden reagiert darauf entweder gar nicht oder so genervt von Dean, wo ich mich frage, alter, das ist dein Freund, natürlich würde ich mir verarscht vorkommen, wenn die Freundin lieber mit ihrem Stiefbruder den Sommer verbringt.

Eden und Tyler verbringen natürlich super viel Zeit miteinander und nähern sich wieder an, vorallem aber, weil Eden das unbedingt will. Im Prinzip geht alles von Eden aus. Sie treibt die Beziehung voran. Trotz, dass sie einen Freund zu Hause hat, den sie ja ACH SO WAHNSINNIG LIEBT (nur eben anders als Tyler *hust*) ist sie auf jedes Mädel eifersüchtig, welches Tyler nur ansatzweise zu kennen scheint. Vorallem ist Eden dann immer noch ausgeflippt und zur ultra Zicke mutiert, wo ich mir dachte: Alter Mädel, du warst mit 16 erwachsener als mit 18. Läuft. Aber nun gut.
Alles scheint Friede-Freude-Eierkuchen zu sein, aber dann kommen Rachel, Tiffany und Dean zu Besuch. Was zwar eigentlich geplant war, aber nicht, dass Tiffany und Dean mitkommen. Tiff ist die einzige Person, die von der Beziehung zwischen Tyler und Eden weiß und will sie damit fertig machen.

Rachel ist Edens beste Freundin, was ich auch nicht ganz verstehe. Was ist mit ihrer Freundin aus ihrer alten Heimat geworden? Darüber wird kein Ton gesagt. Sie hat sich wahrscheinlich einfach in Luft aufgelöst.
Vorallem, wieso ist Rachel ihre beste Freundin? Als ob die sich jetzt so gut verstanden hätten. Sie hat nie das Leben von Rachel, Meg und Tiffany verstanden. Aber ist schon okay. Muss man nicht verstehen.

Jedenfalls muss es ja zum großen Boom kommen und Tiffany lässt vor allen Leuten die Bombe platzen. Dean ist sauer, Rachel ist verwirrt, Tiffany ist glücklich, und Tyler und Eden mehr als peinlich berührt. Jedenfalls versucht Eden Dean zu beruhigen und ihm alles zu erklären, aber mal ehrlich, wie dumm ist Eden eigentlich? Zu hoffen und denken, dass alles wieder gut wird und dass die anderen nicht ganz so sauer über den Skandal sind? Bitte.

Edens New York Urlaub ist gelaufen, aber trotzdem schöpfen sie und Tyler Hoffnung auf eine Beziehung, da Tylers Mitbewohner Snake und Emily die Sache mit den Stiefgeschwister relativ locker sehen.

Beide machen sich Ende des Sommer auf nach Santa Monica zu ihren Eltern, um ihnen alles zu sagen. Die nehmen das alles sehr gut auf, bis auf Edens Dad, der sowieso das größte Arschloch der Nation ist, und Jamie, Tylers Bruder. Sie suchen deshalb Zuflucht bei Edens Mom und dann kommt der Knaller. Tyler verschwindet nachts, weil er ja ganz und gar nicht mit der Situation klar kommt und versucht es Eden zu erklären. Eden versteht die Welt nicht mehr und verfällt in ein tiefes Trauerloch. Aus. Das Buch endet hier und ich dachte mir nur so WTF?

Die Charaktere sind …
… bis auf Dean und Tyler alle nicht mein Fall. Dean mochte ich ja schon in Band 1 sehr und ich habe ihn auch in diesem Band verstanden. So ein lieber Junge. Tyler hat sich im Folgeband echt gemausert. Ich mag seine neue Art und die Wandlung die er durch macht ist wirklich schön.
Eden ist der nervigste und dümmste Charakter ever. Ich wollte sie anfangs nur anbrüllen, weil ich es einfach nicht ertragen habe.
Rachel mag ich irgendwie auch, aber dann auch wieder nicht.
Wer mir auch super sympathisch war, war Emily, eine Freundin von Tyler. Sie ist so bodenständig, nett, lieb und einfach nur toll.

Empfehlung?
Wer die Reihe unbedingt lesen möchte und alle Teile im Schrank stehen haben möchte, weil die Cover so schön sind, dann ja. Wenn es aber um die Geschichte geht: einfach nur nein. Aber gut, vielleicht bin ich auch einfach zu alt dafür.

Mein Gesamtfazit…
… 2,5 Chaospunkten. Das Buch lässt sich echt super lesen und die Autorin weiß, wie sie Kapitel beendet, dass man weiter lesen will, aber eigentlich hat mir Eden das Buch vermiest.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s