Gedankenfreiheit – Liebe

Hallo Leute,

habt ihr euch auch schon mal gefragt, warum man sich nicht einfach in den Typen verlieben kann, der gut für einen wäre? Der Typ, der immer für dich da ist, dich zum Lachen bringt, mit dem du sämtlichen Scheiß machen kannst, und einfach mit dir auf einer Wellenlänge ist, weil ihr beide total bekloppt seid?
Ja? Dann herzlich willkommen in meiner Welt. Mich beschäftigt das Thema schon eine ganze Weile.
Ich meine, warum ist das so? Meistens verknallt man sich immer in irgendeinen Arsch vom Dienst. Haben wir Mädels irgendwie so ein Radar für solche Typen? Werden die Kerle nicht aber irgendwann im Alter auch ruhiger und weniger arschig? Wer weiß. Ich meine, wer weiß, was für ein Typ unser Opa, Onkel oder sogar Vater früher war. Ich meine, denkt mal drüber nach! Das würde mich echt super interessieren. Okay, wenn ich jetzt näher drüber nachdenke, will ich das doch nicht so dringend wissen. Vielleicht kommen da irgendwelche Sachen raus, die ganz bestimmt  und ganz und gar nicht für mein Hirn gedacht sind. Ich könnte diese Personen dann einfach nicht mehr ernst nehmen. Aber ich schweife ein bisschen vom eigentlichen Thema ab.
Das schlimme ist, wenn man weiß, dass man bei dieser Person auch eine Chance hätte auf eine Beziehung. Eine gute und glückliche und verrückte Beziehung, wenn man nur den Arsch hochkriegen würde und sich für ihn entscheiden könnte. Nur leider ist das nicht so einfach, denn man liebt diese Person zwar, aber nicht auf diese „Ich-will-unbedingt-mit-ihm-zusammen-sein“-Weise. Einfach nur auf die „Er-ist-super-cool-und-witzig-und-mein-bester-Kumpel“-Weise. Man weiß eben ganz genau, dass man niemals mit ihm zusammen sein wird, weil du ihm und vorallem auch dir etwas vorlügen müsstest und das ist ja auch nicht Sinn und Zweck der Sache. Trotzdem denkst du über das was-wäre-wenn nach und bedauerst diese Situation, weil du dich innerlich hasst, dass du dir dieses Glück nicht erfüllen kannst. Ich verstehe mich einfach nicht. Ich verstehe mein Herz nicht. Ich verstehe nicht, wieso es mir dieses Glück nicht gönnen kann. Derweil rast es gerade auf den nächsten Vollidioten drauf zu. Danke.

Tausend Küsse, eure Vera.

(Ja, ich brauche noch ein Beitragsbild, aber ich habe bisher keinen Plan, also gab’s das hier ohne.)

Advertisements

4 Gedanken zu “Gedankenfreiheit – Liebe

  1. nana schreibt:

    Ein toller und ehrlicher Beitrag. Ich habe ihn total gerne gelesen und kann dir da nur zustimmen. Es ist verrückt wie verzwickt diese ganze Liebessache ist. Man erhofft sich immer ein bisschen mehr und ist dann doch überrascht, wenn alles anders ist..

  2. booklove2024 schreibt:

    Damit beschäftigt sich wirklich jedes Mädchen. Den Richtigen zu finden und zum Schluss kommt sowieso immer alles anders…aber was soll man machen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s