Gedankenfetzen

Ein Beitrag, der zum Nachdenken anregt und dem ich zu 100% zustimmen kann.
Danke!

Hallo ihr Lieben,

ich melde mich heute mit einem etwas nachdenklicheren Beitrag. Normalerweise poste ich zu solchen Sachen eher selten etwas auf meinen sozialen Netzwerken, sei es nun auf Instagram, meinem Blog oder Facebook, nicht, weil ich meine Anteilnahme nicht zeigen möchte oder weil es mich nicht interessiert, sondern gehe ich eben anders mit solchen Dingen um und möchte dass meine sozialen Netzwerke eine Art Zufluchtsort für mich bleiben, mein „happy place“ eben.

Habt ihr von diesem schrecklichen Auffahrunfall am Gotthardtunnel gehört? Ein Lkw ist in ein Stauende gekracht und hat eine vierköpfige Familie in den Tod gerissen. Die Nachrichten bei uns sind derzeit voll davon, überall wird aktuell darüber gesprochen, wie man solche Unfälle vermeiden kann. Wie passiert so etwas überhaupt? Unachtsamkeit des Fahrers? In den meisten Fällen wahrscheinlich ja – schrecklicher Gedanke, dass eventuell eine ganze Familie „ausgelöscht“ wurde, weil Jemand hinterm Steuer abgelenkt war durch Handy oder Zeitung…

Ursprünglichen Post anzeigen 919 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s