ZODIAC – Was sagen uns die Sternbilder?

DSC_0298

Das Buch
Originaltitel: Zodiac
Autor: Romina Russell
Verlag: iVi
Seiten: 448
Preis: 16,99 € [Broschiert] | 12,99 € [Kindle-Edition]
Veröffentlichung: 09.11.2015
kaufen: amazon

Inhalt: Die 16-jährige Rhoma vom Planeten Krebs verfügt – wie viele andere in der Galaxie Zodiac – über die Fähigkeit, in den Sternen zu lesen. Doch während ihre Mitschüler die Zukunft anhand genauester Berechnungen und wissenschaftlicher Erkenntnisse vorhersagen, schaut Rho nur zu den Sternen auf und wartet auf ein Zeichen. Deswegen gilt sie bei den Lehrern als unverbesserliche Träumerin und ist kurz davor durch ihre Prüfung zu fallen. Doch als eine schreckliche Katastrophe das Sternbild Krebs heimsucht, bei der unzählige Menschen sterben, war Rho die einzige, die die Gefahr in den Sternen hat kommen sehen. Völlig überraschend wird sie zur neuen Wächterin von Krebs ernannt, zur obersten Sterndeuterin ihrer Heimat. Aber Rho entdeckt ein Omen in den Sternen, das nichts Gutes verheißt: Die Katastrophe von Krebs war kein Unfall. Andere werden folgen. Und vielleicht wird ganz Zodiac untergehen. Doch wer glaubt einem unerfahrenen Teenager, der ein Monster in den Sternen sieht?

 DSC_0300

Im Besitz, weil …
… mich das Cover neugierig gemacht und ich es dann bei einem Bloggergewinnspiel gewonnen habe.

Das Cover finde ich …
… so wunderschön. Ich mag die Farbgestaltung extrem und die Sternzeichen. Im Regal sieht es wirklich klasse aus, vorallem wenn dann noch Band zwei dazu kommt, der noch ein wenig besser aussieht. Man muss hier allerdings aufpassen, dass keine Knicke im Buchrücken entstehen.

Die Geschichte ist …
… genauso, wie ich sie mir vorgestellt hatte. Anfangs hatte ich zwar richtige Probleme, um in die Geschichte zu finden, aber spätestens ab Seite 80 kann man die Namen dann hauptsächlich auseinander halten und weiß, was welche Begriffe bedeuten. Schade, dass es am Ende kein Verzeichnis dazu gibt, aber keine Sorge, man kommt auch so zurecht. Ich mochte die rasante Geschichte und dass es hier viel um Gemeinschaft, Vorurteile, Intrigen und Zusammenarbeit geht. Die Idee, das alles im Weltraum spielen zu lassen, finde ich genial und man merkt, dass die Autorin sich wirklich informiert hat über die Gegengebenheiten im All. Beispielsweise hat jedes Sternzeichen seine Eigenschaften im Charakter und Aussehen. Ich selbst bin Waage und war überrascht wie vieles davon auch auf mich zutrifft, deswegen war ich immer gespannt, was über die anderen Sternzeichen gesagt wurde und habe gerätselt, ob das auf meine Freunde zutrifft. Ebenso werden auch verschiedene Ausstattungen gebraucht, um dort zu überleben: Atemhelme, Schutzanzüge, Flugzeuge mit Lichtgeschwindigkeit und auch die unterschiedliche Schwerkraft auf den Planeten ist ein Thema.
Die Autorin hat auch keine Angst ihre Schützlinge sterben zu lassen, was mich, gerade zum Ende hin, sehr stark mitgenommen hat. Deswegen hoffe ich, dass meine Lieblinge den zweiten Band überleben werden.
Die Geschichte ist rasant und ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Ich bin sehr gespannt, wie es im zweiten Teil losgeht. Ich hoffe allerdings, dass im zweiten Band nicht mehr allzu viele Rechtschreibfhler vorliegen, denn das ist mir hier vermehrt aufgefallen.

Die Charaktere sind …
… sehr gut ausgearbeitet. Rhos ist ein starkes Mädchen und muss schon in ihren jungen Jahren sehr viel einstecken. Über ihre Vergangenheit mit ihrer Mutter erfahren wir nur brockenweise etwas und auch bis zum Ende des Buches ist noch nicht geklärt, was eigentlich so richtig passiert ist.
Rho muss sich zwischen all den erfahrenen Wächtern behaupten und das ist gar nicht so einfach, denn sie ist erst 16 Jahre alt und wer sollte sie mit ihren Visionen von einem Märchenbösewicht ernst nehmen? Selbst ihr oberster Berater Mathias zweifelt an ihren Aussagen. Doch dann lernt sie Hysan kennen und Hysan, meine Lieben, ist 17 Jahre alt und … Waage! Und ja, ich liebe ihn. Er hat einen fantastischen Humor und sein verschmitztes Wesen ist sehr amüsant. Er lockert die Geschichte mit seinen Kommentaren auf und hat mich öfters zum Lachen gebracht. Und dann ist er auch noch blond, hat helle Haut und grüne Augen, wie das auf dem Planeten Waage so üblich ist und das bin ja mal sowas von ich! Ja, ich bin extremst begeistert! Wieso Hysan an sie glaubt und was es wirklich auf sich hat mit ihm, klärt sich im Laufe des Buches auf.
Was ich allerdings von Mathias halten soll, wusste ich bis zum Ende hin nicht so wirklich. Nishi, Rhos beste Freundin und eine Schützin, ist sehr quirlig und eine liebenswerte Person. Ihre Loyalität ist riesig und mit befreundet zu sein ist wahrlich nicht schwer. Allerdings hatte sie absolut keine Ähnlichkeit mit meiner besten Freundin, die auch Schütze ist. Naja, es muss ja auch nicht alles zutreffen.

Empfehlung?
Wenn ihr mal Lust habt, etwas über unsere Sternzeichen zu lesen, ohne viel Aberglaube, aber mit viel Klischee, dann ist es genau das Richtige.

Mein Gesamtfazit…
… ist positiv. Nachdem ich so viele negative Rezensionen gelesen hatte, bin ich mit recht niedrigen Erwartungen an das Buch herangegangen. Ich hatte anfangs auch gar keine richtige Lust mehr das Buch zu lesen, weil ich Angst hatte, dass mich das enttäuscht. Dabei ist das Cover so schön!
Das Buch bekommt aufgrund von den Rechtschreibfehlern und den Klischees 3,5 Punkte.

Advertisements

2 Gedanken zu “ZODIAC – Was sagen uns die Sternbilder?

  1. Rechtschreibfehler und Klischees? Ich habe das echt ganz anders empfunden oder nicht mit gekriegt. ^^ Weil die Dreiecksbeziehung war für mich gar nicht so typisch und auch die Welt war so wunderbar. Ich überlege gerade welche Klischees du meinst. Ich hatte am Anfang nur ein Probleme mit dem blabla über die Sterne. 😉

    • Naja, es waren meiner Meinung auffälig viel Rechtschreibfehler. Oder ist das nur in meiner Ausgabe??? Und Klischees meine ich damit eher das was man über die Sternbilder sagt und ja, dass sie in 2 Typen verliebt ist. Das war für mich persönlich Klischee. : )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s