ZORN UND MORGENRÖTE – Eine Geschichte aus 1001 Nacht

DSC_0308 (2)

Das Buch
Originaltitel: The Wrath and the Dawn
Autor: Reneé Ahdieh
Verlag:  Bastei Lübbe (one by Lübbe)
Seiten: 400
Preis: 16,99 € (gebunden) | 12,99 € (Kindle-Edition)
Veröffentlichung: 12.02.2016
kaufen: amazon

Inhalt: Jeden Tag erwählt Chalid, der grausame Herrscher von Chorasan, ein Mädchen. Jeden Abend nimmt er sie zur Frau. Jeden Morgen lässt er sie hinrichten. Bis Shahrzad auftaucht, die eine, die um jeden Preis überleben will. Sie stehen auf verschiedenen Seiten und könnten unterschiedlicher nicht sein …
Und doch werden sie magisch voneinander angezogen …

DSC_0309

Im Besitz, weil …
… ich bei der Leserunde von Lovelybooks mitgemacht hatte und tatsächlich ein Exemplar gewonnen habe! Ich habe mich unendlich gefreut.
Aber eigentlich wollte ich es nur haben, weil die Frau auf dem Cover mich auf den ersten Blick an Emma Watson erinnert.

Das Cover finde ich …
… traumhaft. Ich persönlich mag es auch lieber als das Originalcover. Die Ornamente und das Gold mit dem Blau passen auch viel besser zum Inhalt des Buches. Der Ausschnitt von dem Gesicht ist auch wundervoll. Für mich spiegelt der Teil die Schönheit der Protagonistin wider.

Die Geschichte ist …
… eigentlich nichts, was mich sonst interessiert. Ich habe es nicht so mit orientalisch angehauchten Welten. Aber durch die Leserunde und meiner „Fake“ Emma Watson auf dem Cover habe ich dem Buch eine Chance gegeben und wurde positiv überrascht. Die Autorin besitzt einen schönen Schreibstil. Sie versteht es, alles sehr anschaulich zu beschreiben, dass ich zuweilen neidisch auf den Lebensstil von Shazi wurde. Zudem habe ich meine Liebe zu den Gewändern entdeckt. So prunkvoll und hochwertig. Sowas liebe ich ja.
Anfangs ist die Geschichte noch recht vorhersehbar, aber zum Ende hin wird sie immer überraschender und der Schluss ließ mich mit einem richtig heftigen Cliffhanger zurück. Ich kann es kaum erwarten den zweiten Band zu lesen, vorallem da Band 1 sich so flüssig lesen ließ.
Das Werk ist durch seine vielen Dialoge und Absätze sehr übersichtlich gestaltet und mithilfe der Karten am Anfang und am Ende des Buches kann man politische Zusammenhänge besser verstehen.
Am Ende des Buches ist auch nochmal ein Glossar, welches ich erst sehr spät entdeckt habe. Sehr schade, weil ich mit einigen Begriffen schon zu Beginn nicht viel anfangen konnte, da sie nur in dieser Kultur Verwendung haben.

Die Charaktere sind …
… mir sympathisch. Shazi ist unheimlich stark und das bewundere ich sehr an ihr. Trotzdem ist sie manchmal echt zickig und trifft Entscheidungen, mit denen ich nicht immer so einer Meinung war. Mir tun es meistens eh Nebencharaktere an, denn Jalal hat mein Herz erobert. Wäre ich in dieser Welt, ich würde ihn definitv heiraten. Ich liebe seine Art und seinen Witz und Humor. Auch sehr gern mag ich Despina. Ein sehr taffes Dienstmädchen, welches ich mehr mag als Shazi. Sie zeigt, dass nicht immer alles so einfach ist wie es scheint.

Empfehlung?
Jawohl! Der Spielort ist einfach mal was anderes als England, Amerika, etc. Schon allein das ist es mal wert hineinzuschnuppern.

Mein Gesamtfazit…
… fällt positiv aus. Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sternen, weil ich denke, dass es noch Luft nach oben gibt.

Advertisements

5 Gedanken zu “ZORN UND MORGENRÖTE – Eine Geschichte aus 1001 Nacht

  1. sarah8100 schreibt:

    Ich habe bei Lovelybooks zwar auch mein Glück versucht, es hat aber leider nicht geklappt.
    Deine Rezension hat mir gut gefallen. Jetzt bin ich noch gespannter auf das Buch 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s