DIE ROTE KÖNIGIN – Rot oder Silber?

Eigentlich hatte ich gar nicht vor mir das Buch zu kaufen. Ich weiß nicht wieso, aber so geht es mir bei einigen „gehypten“ Büchern. (Bei „Selection“ ist es dasselbe in grün. Ich habe irgendwie kein Elan die Bücher zu lesen.)
Jedenfalls kam eine Freundin im September zu mir und meinte sie habe das Buch gekauft, aber es habe ihr nicht gefallen. Da ich auch gerne Bücher lese, hat sie es mir für weniger Geld angeboten und naja, da habe ich dann eben zugegriffen. Wie kann man denn da widerstehen? Jetzt bei „Ich-entscheide-was-du-liest“ wurde es mir rausgesucht und das ist das 2. (!!!) Buch, welches ich im November bis jetzt gelesen habe. Läuft bei mir würde ich sagen. 😀

Inhalt:
Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz …

Meine Meinung:
Ich war sehr gespannt darauf, weil das Buch ja hoch gelobt wurde. Das Cover ist wunderschön und das Mädchen auf dem Cover ist aufjedenfall Mare. Sehr gut, finde ich. Ich mag es, wenn das Cover einen Bezug zur Handlung hat. (Ja, ich kenne einige, wo ich denke: Das hat jetzt welche Verbindung zur Geschichte? Ihr doch bestimmt auch.)
Zu Beginn habe ich mich echt gut in das Buch reingefunden. Ich mochte Mare und auch die Beschreibung ihres Lebens war schön lebendig. Man hat ihren Lebenswillen gespürt, auch wenn sie es nicht leicht hatte. Ich konnte auch ihre Eifersucht gegenüber ihrer Schwester verstehen. Ich habe in ihrem Alter auch oft so empfunden und teilweise heute noch, obwohl ich das ungern zugebe.
In dem Moment, wo Cal auftritt und man erfährt, dass er der Kronprinz ist, hatte ich das Gefühl, dass es JETZT erst richtig los geht. Kennt ihr das auch? Man hat zwar schon einige Seiten gelesen, kommt dann aber an einem Punkt wo ihr denkt: Okay, jetzt beginnt die Geschichte erst wirklich?
Ich dachte, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen werden würde. Das war ca auf Seite 60. Ja, ich habe das Buch nicht mehr aus der Hand gelegt, aber erst einen Monat später. Irgendwie habe ich in den 4 Wochen nicht ein einziges Wort daraus gelesen. Ich weiß nicht wieso.

Die Geschichte ist spannend und sehr interessant, aber auch brutal. Ich habe den Hauptteil mit wachsender Erwartung gelesen, weil ich auf den großen Boom gewartet habe. Es kamen mehrere „kleine“ Angriffe, aber nichts, worauf ich gehofft hatte! Es gab etliche Infos und es passierte so viel auf den einzelnen Seiten, dass ich das Gefühl hatte schon 100 Seiten gelesen zu haben, es dann aber doch erst 30 waren. (Ich hoffe, ihr versteht was ich meine.xD) Durch die ganzen Beschreibungen und die rasanten Vorgänge war das für mich auch manchmal demotivierend, dabei hat das Buch nur 500 Seiten. Erst ab Seite 400 kam die Geschichte für mich in den Schwung und ich habe so schnell gelesen wie ich konnte. Es war so extrem spannend, dass ich es unbedingt in einem Rutsch durchlesen musste.
Mein Herz wurde dabei gebrochen. Ich hatte das Gefühl als sei ich selbst verraten wurden, dabei mochte ich diesen Charakter so und hatte mich, genau wie Mare in ihn verliebt. Ich habe mich genauso täuschen lassen wie sie. Nur einen einzigen Moment habe ich Mavens Handlungen hinterfragt. Bis zum Schluss hatte ich die Hoffnung…
Die Geschichte hat sich nie so entwickelt, wie ich es dachte. Sie hat mich wirklich JEDES Mal überrascht. Bis zum Ende und das liebe ich an diesem Buch. Auch habe ich so viele Charaktere lieb gewonnen, denen einfach grausames angetan wurde und ich hatte mit jeder Seite Angst, dass irgendein geliebter Charakter den Abgang macht.

Das Buch hat von mir 3,5 von 5 Sternen bekommen, wegen den aufgeführten Gründen. Ich denke, dass Band 2 seeehr spannend wird und dass es mich noch mehr entsetzen wird als Band 1.

Originaltitel: Red Queen
Autor: Victoria Aveyard
Verlag: Carlsen
Seiten: 512
Preis: 19,99 € [Gebunden] | 14,99 € [Kindle-Edition]
Fortsetzung: engl. GLASS SWORD erscheint Februar 2016

Advertisements

14 Gedanken zu “DIE ROTE KÖNIGIN – Rot oder Silber?

    • Das Buch hat joar schon recht viel Action. Wahrscheinlich kam es mir auch deswegen so lange vor. Du bekommst eben sehr viel neue Informationen und wirst mit neuen Wendungen konfrontiert und das auf fast jeder Seite. Das ist echt krass. Ich hatte das Gefühl ich lese, lese, lese und komme aber von der Seitenanzahl nicht voran. xD Trotzdem ist es ein gutes Buch mit Potenzial.

  1. Ich hab’s auf Englisch gekauft – weil ich das Cover so toll fand. Tja, gelesen hab Ichs immer noch nicht 🙂
    Aber im November hab ich auch schon 2 Bücher innerhalb von 5 Tagen gelesen. So nebenbei habe ich auch noch Florenz besichtigt haha.
    Naja. Im Oktober hab ich für 2 Bücher fast drei Wochen gebraucht – von dem her…
    Sorry für den langen Kommentar! 😀

    • Das englische Cover ist auch wunderschön! Ich weiß nicht, ob es auf englisch vielleicht etwas schwerer zu verstehen ist, wegen den Begriffen. Aber wenn du das gut lesen kannst : ) Uuh, was hast gelesen? Ich habe auch im Oktober 3 schlappe Bücher gelesen…

      • Ja ich denk auch, dass das schwerer wird :/
        Im Okt. waren’s 4 bei mir – nicht gut *jammer*
        Bis jetzt hab ich den zweiten Teil von Together Forever von Monica Murphy und den zweiten Teil der Mythos Academy von Jennifer Estep gelesen. War überrascht, weil beide besser waren wie ihre Vorgänger…

      • Also Together Forever lesen ja zur Zeit auch alle. Aber an Liebesromanzen komm ich einfach nicht ran. xD Aber Mythos Academy.. ich würde gern mal ein Buch von ihr lesen, aber ich bin mir so unsicher. 😮

      • Ich würde die Reihe schon mal anfangen. An Band eins hatte ich zu große Erwartungen. Aber der zweite Teil hat mir viel besser gefallen. Die Autorin schafft es, das Geschehen unglaublich Real zu machen. Wenn sie von Kreaturen schreibt, die unsere Protagonistin Gwen umbringen wollen, hab ich immer des Gefühl, die sind hinter mir auch her hihi.

      • Ja ich weiß immer noch nicht, ob ich die weißen oder die schwarzen Cover von der Frost Reihe schöner finde. Haben tu ich die weißen…

  2. Ich fand es schlimm als der Schwester du weißt schon was angetan wurde. Die Beziehung der beiden Schwestern erinnert mich an Katniss und Prim aus Die Tribute von Panem.

      • Omg ja Lucas! Ich habe ihn kurz davor erst richtig ins Herz geschlossen! War doch sehr überrascht das die Autorin fähig ist ihre Charaktere auch so brutal anzupacken. Ich war in der Mitte des Buches als ich sie getroffen habe und sie war so eine Liebe Person und alles und dann das^^ Und ich hab zu ihr gesagt das ICH MAVEN LIEBE! Und sie muss innerlich nur so gelacht haben XD Hach…. MAVEN ❤ Mochte ihn lieber als Cal…
        lg Moana

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s