DAS MEER DER SEELEN – Nur ein Leben

Ausgesucht beim lovelybooks „Ich-entscheide-was-du-liest“. Anfangs nicht unbedingt begeistert. Ich hatte etwas Schwierigkeiten mit dem Buch zu beginnen. Aber egal, was muss, das muss und das Cover war eben einfach wunderschön.

142_47601_126377_xxl

Inhalt:
Ana ist das Mädchen mit der reinen, neuen Seele. Und das macht sie zur Außenseiterin. Denn jeder in ihrer Welt wurde mehrmals wiedergeboren und kann sich an seine vorherigen Leben erinnern. Doch als Ana geboren wurde, passierte etwas Ungewöhnliches: Eine Seele musste für sie sterben. Weil jeder dies als schlechtes Omen deutet, will niemand etwas mit ihr zu tun haben, niemand außer Sam. Doch plötzlich greifen schreckliche Wesen an. Trägt Ana tatsächlich die Schuld daran? Sie wird es herausfinden müssen, wenn sie in dieser Welt überleben will …

Meine Meinung:
Ich finde die Geschichte mit ständiger Wiedergeburt wirklich interessant und wie es wohl sein wird, wenn man die Einzige ist, die zum ersten Mal auf der Welt ist.
Der Beginn war recht träge. Ich konnte mich nur schwer in das Buch einfinden, habe mich aber gezwungen weiter zulesen. Was mir am Anfang nicht gefiel, war die schnelle Erzählung von Anas Leben. Man erfährt zwar, dass Li, ihre Mutter, sie nicht gut behandelt, aber ich hätte gern mehr Ausschnitte oder Beispiele dazu gehabt, um mit Ana mitfühlen zu können. Bis sie auf Sam trifft vergehen nur etwa 20 Seiten und auch die Anfangszeit mit ihm ist mir ein bisschen zu schnell, aber das kann ich dem Buch verzeihen, weil es sich wirklich stark verbessert hat. Bis zum Ende hin wurde es dann sogar nochmal richtig spannend! Trotzdem fehlt mir das gewisse Etwas bei dem Band. Vielleicht liegt es aber auch am ersten Band? Ich würde Band 2 durchaus noch ausprobieren und da auch reinlesen. Vielleicht werde ich da auch ein bisschen mit Ana warm, denn sie war mir nicht immer ganz so sympathisch. Beziehungsweise habe ich sie manchmal nicht so verstanden.
In dem Hauptteil von Band 1 wird man hauptsächlich durch den Alltag von Ana in der Stadt Heart geführt. Die Geschichte schleicht dabei so vor sich hin. Mit Ana versuchen wir den Grund ihrer Geburt herauszufinden ohne wirklich Informationen zu bekommen. Auch bis zum Ende des Buches wird nicht geklärt wieso, weshalb, warum. Sehr schade. Zudem verstehe ich auch einige Geschehnisse nicht so ganz, weil mir der Bezug zur Welt einfach fehlt.

Aus diesen Gründen bekommt das Buch 3 von 5 Sternen.

Originaltitel: Incarnate
Autor: Jodi Meadows
Verlag: Goldmann
Seiten: 352
Preis: 12,99 € [Broschiert] | 9,99 € [Kindle-Edition]
Erscheinungsdatum: 21.01.2013
Fortsetzung: DAS MEER DER SEELEN – Nur eine Liebe
DAS MEER DER SEELEN – Nur eine Nacht

Advertisements

5 Gedanken zu “DAS MEER DER SEELEN – Nur ein Leben

  1. Pingback: Montagsfrage: Gab es dieses Jahr für euch ein Bücher, die ihr als totalen Flop bezeichnen würdet? | chaoskingdom

  2. Ich sehe das Buch ständig bei meinen Buchvorschlägen beim Bloggerportal und schleiche so darum rum, habe es schließlich jetzt auf meinen WuLi gesetzt, aber die ist ja lang. Wird es denn besser? Bzw hast Band 2 schon gelesen?
    Lg Moana

    • Band 2 habe ich noch nicht gelesen. Es ist… also man muss es nicht gelesen haben. Anfangs noch ganz gute Idee, aber das Ende von Band 1 war so… verwirrend? Irgendwie habe ich das ne verstande.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s