MORGENTAU – welche Jahreszeit wählst du?

Eigentlich ist dieses Buch nur aufgrund der 4,99€ in meinen Besitz gelangt. Sonst hat mich das nicht interessiert, was ich im Nachhinein jetzt gar nicht mehr nachvollziehen kann. Die Geschichte ist so wunder-, wunder-, wunderschön!

Inhalt:
Die Erde liegt unter einer dicken Schneedecke, Eis und Kälte herrschen überall. Nur noch ein kleiner Landfleck ist bewohnbar, wo die Erdgöttin Gaia die letzten ahnungslosen Menschen angesiedelt hat. Hier lebt auch Maya Jasmine Morgentau, eine der göttlichen Hüterinnen. Alle hundert Jahre wird unter ihnen eine Auserwählte dazu bestimmt, das Gleichgewicht der Natur aufrechtzuerhalten. Sie darf die vier besonderen Söhne der Gaia kennenlernen, den Frühling, den Sommer, den Herbst und den Winter. Für einen muss sie sich entscheiden und sich ein Jahrhundert an ihn binden. Doch jeder der Söhne hat seine Stärken und Schwächen. Sollte Maya die Auserwählte werden, für wen würde sie ihr Leben hergeben?

DSC_0045

Meine Meinung:
Das Cover ist ja mal ein Hingucker! Das Mädchen darauf ist so unglaublich hübsch! Ich liebe ihre Haare, die in großen weichen Wellen über ihre Schultern fallen! Und dann wünsche ich mir, auch solche Haare zu besitzen. Hach.
Das Büchlein ist der Beginn einer, wie ich vermute, 4-bändigen Serie. Wer hier allerdings einen neuen Epos vermutet, muss ich enttäuschen. Das Buch ist eine reine Liebesgeschichte. Natürlich mit Fantasy- und Dystopienelementen, aber die stehen eher im Hintergrund, was für mich jedoch kein Problem war.

Zu Beginn wird die Welt in 3031 (ich bin mir nicht mehr sicher, in welcher Zeit es genau spielt, aber so ungefähr) kurz beschrieben und die Situation erklärt, aber es wird nicht weiter ausgebaut. Wir verfolgen Maya Morgentaus Alltag und auch ihre Auswahl als neue Gefährtin für einen von Gaias Kindern. Das alles wird recht schnell und flüssig erzählt. Ich hätte mir etwas mehr Einblicke in Mayas Gedanken gewünscht. Denn schließlich wird sie für 100 Jahre mit einem der, ihr fremden, Söhne zusammen sein, um dann zu sterben. Sie wird ihre Mutter, beste Freundin und auch all ihre Bekannten aus dem Dorf nie wieder sehen. Diese Zerrissenheit muss doch so groß sein, vorallem, weil sie selbst keine Wahl hat. Schade, dass das hier nicht ganz so rauskam, denn die ganze Situation wurde recht schnell abgehandelt.
Allgemein fliegt das Buch nur so vor sich hin. Bei Gaia, der Göttin aller Dinge, lernt sie Aviv (Frühling), Sol (Sommer), Jesien (Herbst) und Nevis (Winter) kennen.
Die ganzen Begebenheiten bei Gaia werden erklärt und man hat keine Probleme der Geschichte zu folgen. Alle Söhne sind sehr sympathisch, nur der Winter ist von Anfang an sehr speziell und zieht sich zurück.
Als Leser weiß man sofort, welchem Sohn Maya ihr Herz schenkt, doch wird sie sich am Ende auch für ihn entscheiden? Sie darf jeweils eine Woche mit den Jungen in ihren Reichen verbringen, angefangen beim Frühling. Bleibt sie gleich bei ihm, oder besucht sie auch noch die anderen 3 Reiche? Und für wen entscheidet sie sich ganz am Ende?

Die Geschichte ist sehr süß geschrieben und ich habe während des Lesens auch meinen Favoriten gefunden: Jesien. Er ist der Herbst und so ein wundervoller Mensch, okay, Halbgott, aber er hat einfach mein Herz erobert. Liegt es daran, dass ich auch ein Herbstkind bin? xD
Aber ich mochte auch Nevis sehr und Aviv. Im Prinzip hatte jeder seine Vorzüge.
Falls ihr es schon gelesen habt: Für wen würdet ihr euch entscheiden?

Am Ende des Buches habe ich Rotz und Wasser geheult, weil mir das einfach so unter die Haut gegangen ist. Es ist so wunderschön und traurig zugleich. Das letzte Mal habe ich so bei dem letzten Band der Schattenjägerreihe von Cassandra Clare geweint. Nicht, dass ich die beiden vergleichen will, denn das geht nicht.

Ich fande es schade, dass ihre Zeit bei den einzelnen Jahreszeiten so schnell abgehandelt wurde, so konnte man einige nicht näher kennen lernen. Mir bleibt zu hoffen, dass die nachfolgenden Bände die weiteren Jahreszeiten behandeln. Und ich glaube zu denken, wer in dem Folgeband sein Glück finden wird. Bis jetzt ist aber Band 2 nur als eBook Format erhältlich, über eine Taschenbuchausgabe durfte Carlsen noch nichts verraten.
Ich bete, dass dieser Band es auch als Print schafft!

DSC_0048

Autor: Jennifer Wolf
Verlag: Carlsen
Seiten: 272
Preis: 4,99 €
Fortsetzung: ABENSONNE (02.07.2015) | Band 3 im Frühjahr 2016

Advertisements

6 Gedanken zu “MORGENTAU – welche Jahreszeit wählst du?

  1. 123sarah321 schreibt:

    Da ist sie ja schon deine Rezension. 😉 Das ging aber schnell.

    Tolle Rezensionen, am liebsten würde ich jetzt gleich zu dem Buch greifen und es lesen, aber es müssen noch einige vorher gelesen werden. 😦

    Ich werde wahrscheinlich den Winter favorisieren, da ich meist die spezielleren Typen mag, aber vl auf einen andere? Ich werde dir dann bescheid geben. haha 😉

    Liebe Grüße,
    Sarah

    • chaoskingdom schreibt:

      Ja,ich habe gestern Abend angefangen und MUSSTE die Nacht durchlesen. Ich konnte nicht aufhören und zack war das Buch fertig. Ich schreibe gerne auch Rezensionen gleich noch an dem Tag oder spätestens danach, weil ich sonst schlecht wieder da so reinkomme xD
      Ich bin gespannt auf deine Ansicht! :3

      • 123sarah321 schreibt:

        Das ist sehr vorbildlich. ich schreibe die Rezensionen zwar auch immer ziemlich zeitnah, aber ich bessere dann noch 10mal herum bis ich zufrieden bin. 😉 ich bin leider kein Sprach und Schreibtalent. ^^

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s