HARRY POTTER – The Exhibition in Köln

Letztes Jahr fand ab Oktober eine HARRY POTTER Ausstellung in Köln statt. Über 6 Stunden Autofahrt von mir entfernt, aber ich musste dahin. Glücklicherweise hatte ich mir in dem Zeitraum Urlaub genommen und so habe ich mit meiner Mum für ein paar Tage ein Hotelzimmer gebucht.
Eigentlich wollten wir mit der Bahn fahren, aber 2014 war das Jahr des Streiks und wir waren gezwungen in dieser Stadt mit der unmöglichen Verkehrsführung per Auto anzureisen. Ein Albtraum. Ich gleich zu ihr gesagt: „ICH fahre hier nicht, falls was passiert, scheißt Papa dich an.“ :’D

Den Tag vorher hatten wir noch Köln erkundet und am Nächsten hieß es: AUFREGUNG PUR ES GEHT INS HARRY POTTER LAND!
Also fast. Es war zwar bloß eine Ausstellung, aber ich habe mich wie ein kleines Kind bei der Einschulung gefreut. *o* Gleich meinen Gryffindor Cardigan, meine passende Krawatte und Hermines Ohrringe angelegt.
Der Rundgang dauert durchschnittlich 90 Minuten. Es ist keine Führung, das heißt, man kann vor und wieder zurück gehen, wie man will. Man kann auch so lange an einer Stelle verweilen wie man möchte. Ich glaube, ich war ungefähr etwas mehr als 2 Stunden da drin. Fotos waren natürlich auch erlaubt, ohne dass man dafür etwas bezahlen musste. Das war im Ticketpreis für (glaube) 29,95€ mit dabei.
Vor dem Betreten der Räume konnte man noch ein Foto mit einem selbst gewählten Zauberstab machen lassen, welches man am Ende im Shop mit bearbeitetem Hintergrund kaufen konnte. Für schlappe 20 oder 25€ pro Stück. Das war mir dann doch zu viel.
Allgemein war ich von dem Shop etwas enttäuscht gewesen. Ich dachte, da gibt es mehr besondere Sachen, Schlüsselanhänger, Magnete, halt so kleines Fanzeugs, stattdessen konnte man hier dasselbe kaufen, wie auch bei elbenwald. Sehr schade. Deswegen habe ich auch recht wenig Geld dagelassen, da ich davon ja schon selbst das meiste hatte. Nur ein paar BertiBotts Bohnen, das Buch zur Ausstellung und noch ein Lesezeichen.
Die Ausstellung an sich war fantastisch. Der Geld lohnt sich ABSOLUT und für jeden Harry Potter Fan ist der Rundgang ein MUSS!
Eigentlich bucht man bestimmte Uhrzeiten, wann man den Rundgang starten will, aber da wir an einem Montag waren, wo die Schule wieder begann, war nicht viel los und wir konnten sogar eher rein. Booyeah! Zu Beginn wird man deswegen in einer Gruppe in einen Einführungsraum gebracht, bei dem ein paar unter den sprechenden Hut dürfen und sich einteilen lassen. Danach läuft man an dem HogwartsExpress vorbei und die fette Dame begrüßt die Leute. Ab dem Moment darf man sich frei bewegen.
Das kann man nicht beschreiben, man muss es erlebt haben. Hier die Bilder, die euch schwärmen lassen. Alles war einfach so authentisch und mit so viel Liebe gestaltet. Es war so wundervoll. Ich würde am liebsten wieder dorthin!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Was ist mit euch? Wart ihr hier schon? Wenn ja, wie habt ihr das empfunden?

Tausend Küsse
eure Vera

Advertisements

9 Gedanken zu “HARRY POTTER – The Exhibition in Köln

  1. thechaosdiaries schreibt:

    Ich habe eine Übernachtung in Köln mit Exhibition-Ticket von meinem Freund letzte Weihnachten bekommen und es war der HAMMER! Du hast vollkommen recht, es war wunderbar! Nur muss ich zugeben, dass Leavesden noch besser ist, aber das liegt ja in der Natur der Sache, weil da alles viel größer ist 😀
    Ich hatte auch gehofft, dass es dort spezielle Sachen zu kaufen gibt, das fand ich genauso schade wie du. Ich habe mir dann aber diesen 300-limited-Edition-Print geleistet, mit Echtheitszertifikat 😉 ich musste einfach zuschlagen, obwohl es echt teuer war. Aber ich liebe dieses Bild und werde es in meine zukünftige Küche hängen 😀
    Okay, vielleicht sollte ich wirklich mal meine ganzen Errungenschaften posten 😀

    • chaoskingdom schreibt:

      Hahahaha. Oh ja. POSTE! Ich warte noch. Bis Ende des Jahres. xD Wahrscheinlich kommt dann nochwas dazu xD Ich war ja leider leider leider noch nicht in Leavdsen oder in Orlando. Das ist bestimmt natürlich noch viiiiel besser!!!

      • thechaosdiaries schreibt:

        Also Orlando hat sich nicht so gelohnt wie Leavesden 😉 Ist eben mehr Freizeitpark…
        Leavesden lohnt sich definitiv, es ist einfach überwältigend, was man alles dort sehen kann. Viel mehr als bei der Exhibition! Ganze Räume, wie Hagrids Hütte, Dumbledores Office oder der Gryffindor Gemeinschaftsraum… einfach genial.. der Fahrende Ritter steht auch noch irgendwo rum und die gesamte Winkelgasse 😉 Es ist der Wahnsinn, nächstes Jahr hoffe ich wieder hingehen zu können!

      • thechaosdiaries schreibt:

        Stimmt, ich hätte es mir auch nicht leisten können, hab das von meiner Tante und meinem Onkel zum Abi geschenkt bekommen.
        Aber nächstes Jahr gehe ich mit meinem Freund nach London, komme was wolle! 😀 Im Sommer kommt nämlich das Harry Potter Musical nach London, dessen Drehbuch Rowling selbst geschrieben hat!!! :O Deshalb muss ich nach London und wieder nach Leavesden 😉

      • chaoskingdom schreibt:

        Omg omg omg!!! Das ist ja wundervoll! Ich will da auch hin!! Eigentlich wollten mir meine Eltern das auch zum Abi schenken, aber es hat nicht geklappt und naja.. vllt klappt es ja endlich nächstes Jahr! *-*

  2. sternenbrise schreibt:

    AUCH DIR ALLES GUTE ZUM GEBURTSTAG!
    Wuhuuuu hab einen tollen Tag und tolle Geschenke!
    Bleibe so potterish und toll wie du bist 🙂 Viel Erfolg und Glück im nächsten Jahr 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s