Yamada-kun and the 7 Witches – HEXENMAGIE und SCHULROMANZE

gzhgfhhfgjhjghgjhgjsiu82

Inhalt:
Ryuu Yamada gilt in seiner High School als Delinquent, denn nach einem Jahr in der Schule ödet ihn diese einfach nur noch an, was sich auch in seinem Verhalten zeigt. Eines Tages stürzt er die Treppen hinunter genau auf Urara Shiraishi, die Top-Schülerin der Schule. Als Yamada wieder zu sich kommt, muss er feststellen, dass er mit ihr den Körper getauscht hat. Die beiden versuchen den Tausch rückgängig zu machen und entdecken dabei, dass er durch Küssen ausgelöst wird. Auf Anregung des Vizepräsidenten des Schülerrates, Toranusuke Miyamura, rufen sie den Klub zum Studium des Übernatürlichen ins Leben. Dieser Klub trifft in der Folge mit anderen „Hexen“ zusammen, deren unterschiedliche Kräfte ebenfalls durch einen Kuss aktiviert werden.

Ein Anime, der mich seit langem wieder begeistert!
Eine kleine Serie mit viel Comedy.

Gleich zu Beginn war ich vollkommen eingenommen von dem Opening. Es ist wirklich unglaublich süß. Ich mag die Animation, die vollkommen anders ist als im Anime. Der Song dazu ist passend zu der Story: federnd, leicht, verträumt und unbekümmert. Schon deshalb lohnt es sich in die Serie mal reinzuschauen.

Es ist nicht viel Action dabei, aber dafür sehr viel Humor und hübsch anzusehende Figuren. Die Hauptspielort ist die Schule, wo die meisten Abenteuer passieren. Aber es gibt auch Szenen von den Ferien, am Strand und zu Hause bei Shiraishi und Yamada. Die Charaktere wachsen einen mit jeder Folge mehr ans Herz.

In Deutschland gibt es auch den Manga dazu, nachdem der Anime aufgebaut ist. Momentan gibt es hierzulande 6 Bände unter demselben Titel. Erwerblich für 5,95 € beim CARLSEN VERLAG. In Japan gibt es bis jetzt 16 Bände und ein Ende ist soweit noch nicht in Sicht. Der Manga wird seit 2012 im Weekly Shonen Magazine abgedruckt. Außerdem gibt es eine Fernsehsendung, die 8 Folgen beinhaltet und schon vor dem Anime großen Erfolg feierte.

Eine schöne Komödie für zwischendurch!

Eckdaten:
japanischer Titel: Yamada-kun to 7-nin no Majo
Folgen: 12 á 25 min
Ausstrahlung: 2015
Genre: Komödie
Mangaka: Miki Yoshikawa

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s