CHRONIKEN DER UNTERWELT – Nachfolger von „Harry Potter“?

Seit 2013 hat mich auch das Schattenjäger Fandom gepackt. Im Urlaub kaufte ich mir Band 1 der Reihe. Ich hatte diese Bücher schon lange im Visier, aber als dann auf dem Cover stand, dass der Film im Kino erscheinen sollte, wollte ich es unbedingt vorher lesen. Und so begann meine Sucht.

kurzer Inhaltsumriss:

New York City: Gut aussehend, düster und sexy, das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos, so fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird, denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Schattenjäger und sorgt für Recht und Ordnung in der verborgenen Welt. Feen, Hexenmeister, Dämonen, Vampire, Gestaltwandler, Werwölfe, es gibt sie alle. Clary hat damit aber absolut nichts zu tun, oder doch? Und sind die Dämonenjäger wirklich so rechtschaffend, wie sie immer glauben?

Ich muss sagen, dass das wohl die erste Buchreihe nach Harry Potter war, die mich mal wieder so richtig begeistert und absolut in ihren Bann gezogen hat. (Natürlich ist Harry Potter die ewige Nummer eins, keine Sorge!)
Diese Fantasy-Reihe ist fantastisch geschrieben, mit sehr viel unbewussten Witz. Cassandra Clare weiß es, ein Auge fürs Detail zu haben. Ihre Charaktere sind tiefgründig und dank ihrer Beschreibungskunst, hat man sofort eine Vorstellung von jeder Person. Das setzt sich auch an den Schauplätzen der Geschichte fort. Man kennt die Charaktere in und auswendig und teilweise ist es so, als wäre man selbst mit dabei. Es fällt schwer aufzuhören, wenn man einmal im Lesefluss ist. Die Kapitel wechseln nicht in den Sichtweisen, deswegen dienen sie eigentlich nur dazu, dass man wenigstens die Chance bekommt, irgendwann mal zu stoppen, wenn man keine Zeit mehr hat. Ohne sie wäre es wahrscheinlich ein Teufelskreis, aus dem man nicht mehr entkommt.

Das Buch erzählt aus der Sicht von Clary und für „ältere“ Leser sind die Gedanken und Handlungen der 15-Jährigen manchmal unverständlich, unlogisch und völlig naiv. Aber wir waren alle mal in diesem Alter. Das tut der Serie auch keinen Abbruch und es gibt auch noch genügend andere, „reifere“ Charaktere, auf die man sich freuen kann. Da wäre beispielsweise Magnus Bane, der Hexenmeister – mein persönlicher Favorit.

Die Hauptgeschichte um die Schattenjäger ist in 6 Bänden abgeschlossen. Dazu gibt es noch eine Vorgeschichte, die 3 Bände zählt, und ein Buch über die Chroniken von Magnus Bane. Weitere Bücher sind in Planung. Über das fulminante Ende der Unterwelt kann ich mich noch nicht äußern, da ich noch auf die Erscheinung des Taschenbuchs warte. Trotzdem kann ich schon sagen, dass die Buchreihe, wie gut sie auch sein mag, niemals an den Erfolg von HARRY POTTER anknüpfen kann. Dazu ist die Idee hinter der Geschichte zu alltäglich und wahrscheinlich liegt auch viel an dem gefloppten Film, der 2013 in den Kinos lief. Dazu werde ich mich aber in einem extra Beitrag befassen, genau wie zu den Büchern um das Hauptabenteuer. Es würde sonst den Rahmen sprengen. CHRONIKEN DER UNTERWELT ist ein Muss für alle Fantasy Fans, wenn man KEIN Hohlbein Fan ist. Dafür ist die Story zu seicht und mit zu viel Teenie Geplänkel vollgestopft. Für Fans der Bis(s)-Reihe auch absolut geeignet! Allerdings sollten sich die Erwachsenen davon nicht abschrecken lassen, denn auch meine Mutti liest die Bücher momentan in jeder freien Minute.

Autor: Cassandra Clare
Verlag: Arena
Preis: 17,99 € (Gebunden) | 13,99 € (Taschenbuch)

Erscheinungsdatum: 05.01.2011

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s